Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Benedikt Leßmann«

Festival „Gemischter Satz“ im Konzerthaus Wien – Feier der Unterschiede und des Weins

07.05.18 (Benedikt Leßmann) -
Musikalische Genremischung ist eine sympathische Idee – die in der Umsetzung allzu oft nur schalen Crossover generiert. Anders beim Festival „Gemischter Satz“ im Konzerthaus Wien, das die Unterschiede gerade nicht kaschiert, sondern in fruchtbaren Kontrast zueinander setzt. Das bereitet nicht nur wegen der Weinbegleitung Hochgenuss.

Wie Historiengemälde – zwei Gottfried-von-Einem-Premieren in Wien

27.03.18 (Benedikt Leßmann) -
Mit gleich zwei Opernpremieren im Abstand von einer guten Woche begeht Wien den hundertsten Geburtstag des Komponisten Gottfried von Einem. Die Produktionen überzeugen nicht zuletzt dank der starken Texte von Büchner und Dürrenmatt. Ob sie nachhaltige Wirkung entfalten, muss fraglich bleiben.

Musikalischen Wucherungen auf der Spur

30.04.15 (Benedikt Leßmann) -
Am 26. März feierte Pierre Boulez seinen 90. Geburtstag. Bei aller ästhetischen Kontroverse ist sich die Musikwelt heute einig, dass er zu den prägendsten Figuren der Musik seit 1945 zählt – als Komponist wie als Dirigent, als Musikpolitiker wie als Pädagoge. Ein umfangreiches, gewichtiges Programm hatte die Staatsoper Berlin für dieses Jubiläum gestrickt, das nur kurz nach dem Geburtstag ihre vorösterlichen „Festtage 2015“ prägte: Hochkarätige Orchesterkonzerte und ein Klavierrecital gaben einen umfassenden Einblick in Boulez’ kompositorisches Schaffen; die diesjährige Opernpremiere nahm mit „Parsifal“ dasjenige Werk in den Blick, mit dem Boulez 1966 seine folgenreiche Wagner-Arbeit auf dem Grünen Hügel begonnen hatte. Ein Besuch des ersten Konzertwochenendes.
Inhalt abgleichen