Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Holger Kurtz«

Noch ruckelt die digitale Konzertbühne

05.05.20 (Holger Kurtz) -
Normalerweise müsste ein riesiges Bücherregal den Hintergrund des Raumes schmücken, in dem die Orchestermusikerin Alexandra Gruber sitzt. Denn etliche Videos von amerikanischen Talk-Show-Hosts, Konzerten und Lesungen haben es als intellektuelles Wandtattoo stilisiert. Wer jedoch dem Blick der Klarinettistin folgt, erblickt keine literarische Steilwand, sondern wird plötzlich selbst angeschaut. Über ein iPad ist ihr Kollege bei den Münchner Philharmonikern, Albert Osterhammer, zugeschaltet. Beide halten eine Klarinette in den Händen. Es geht los.

Synchronizität in Zeiten des Streamings

22.02.18 (Holger Kurtz) -
Zwei noch junge Musiker, die sich nie getroffen haben, stehen am gleichen Punkt in ihrem Leben, als sie beschließen, etwas gegen die drohende Auflösung ihrer Ensembles zu unternehmen. Einer von ihnen entwickelt eine Software, die der andere zehn Jahre später entdeckt, um damit eintausend Kilometer zu überbrücken.

Mehr Dilettantisierung oder mehr Teilhabe?

31.10.17 (Holger Kurtz) -
Vom 9. bis 10. Oktober 2017 fand an der Universität Regensburg das interdisziplinäre Symposium „Die Zukunft des Kulturbetriebs in der digitalisierten Gesellschaft“ statt, als Kooperation der Lehrstühle für Vergleichende Kulturwissenschaft und Medieninformatik. Holger Kurtz nahm teil und berichtet für die neue musikzeitung.

Link-Tipps 2017/09

17.09.17 (Holger Kurtz) -
Viele Gespräche laufen wie folgt ab: Person A erzählt etwas, Person B nickt oder grummelt etwas, das von Person A als Zustimmung und Ermutigung verstanden wird, mehr zu erzählen. Das Onlinependant dazu ist vermutlich das Daumen-Emoji. Wenn auch his­torisch wacklig, so sozialisierte uns Hollywood in der Vorstellung, dass ein nach oben gestreckter Daumen im antiken Rom über das Leben eines Gladiators entschied. Da die meisten Menschen heute dem Lifestyle eines Kaisers frönen, entscheiden auch sie mittels Daumen(-Emoji) über das Fortbestehen, wenn auch nur einer Konversation. Auch die Kulturszene ist auf das Phänomen aufmerksam geworden. Das BR-Symphonieorchester (bzw. deren Werbeagentur) designte die Spielzeitvorschau mit den kleinen gelben Gesichtern und auch auf den Social-Media-Kanälen vieler Kultureinrichtungen wird damit experimentiert: In bester Rätseltradition gilt es, Emoji-Partituren mit dirigentischer Präzision zu interpretieren.

Linktipps 2016/12

15.12.16 (Holger Kurtz) -
Die Elbphilharmonie. Das neue Flaggschiff der deutschen Konzerthäuser öffnet uns nach neun Jahren Dating am elften Januar 2017 endlich ihr Herz. Gibt es für einen Konzertfreund etwas spannenderes, als das erste Mal den großen Konzertsaal zu betreten? Wie wird er wohl aussehen? Die Rolltreppe, die Plaza, die Aussicht, der hanseatische Nieselregen? Ach, halt: Weiß man ja alles bereits. Ganz dem Zeitgeist folgend, hat die „Elphi“ bereits ein Bild des Mahles gemacht, bevor man davon kosten konnte. Also schauen wir uns doch mal an, was da genau die Berliner Philharmonie vom Thron schubsen könnte:

In welcher Kulturwelt wollen wir leben?

01.12.16 (Holger Kurtz) -
Das WLAN-Passwort ließ es bereits vermuten. Der Name des Intervalls, welches lange Zeit als dissonant galt, heute jedoch von den meisten als konsonanter Klang wahrgenommen wird, verband die Teilnehmer/-innen der Konferenz „SyncTank“ mit dem Internet. Verbundenheit bildete auch deren ständiges Nebenziel, denn vom 21. bis 23. Oktober 2016 kamen Studierende, überwiegend aus dem Bereich des Kulturmanagements, zusammen, um über die großen Fragen des Kulturmanagements zu diskutieren und sich über ihre Erfahrungen auszutauschen.

Link-Tipps 2016/03

31.03.16 (Holger Kurtz) -
„Warum findet Theater im Netz nicht wirklich statt, aber auch: Warum findet das Netz im Theater nicht statt?“ Diese Frage stellte sich Marc Lippuner von den Kulturfritzen. Aus seinem Beitrag entstand gleich eine ganze „Blogparade“. Hier einige Ausschnitte:

Frau Genz hat eine Frage – Neues vom gläsernen Theaterbesucher

05.02.16 (Holger Kurtz) -
Frau Genz geht gerne ins Theater. So auch dieses Wochenende. Um Geld zu sparen, hat sie sich vor Kurzem eine Theatercard zugelegt. Damit spart sie, wenn sie innerhalb eines Jahres dreimal in eine Vorstellung der Kategorie A geht, 20 Prozent des Kaufpreises einer weiteren Karte, wenn sie diese (2 Wochen im Voraus) in Kombination mit einer Begleitkarte, die nicht über 30 Euro kostet, online bucht. Und das Beste: Die Karte kostet sie keinen Cent.

Linktipps 2015/10

18.10.15 (Holger Kurtz) -
„Wir sind jetzt auch auf Facebook!“
„Schön. Wir nicht mehr!“

Die Jugend flüchtet vor ihren Social-Media-Eltern zurück in private Chatrooms. Was das für Kulturinstitutionen bedeutet, ist klar: Los! Hinterher!

Linktipps 2015/06

01.06.15 (Holger Kurtz) -
Franz Schubert tat es. Monteverdi tat es. Jetzt können auch Sie es: Texte vertonen. Lassen Sie sich vom Geist der „Seconda Pratica“ leiten und werden Sie selbst aktiv! Unsere Linktipps erleichtern Ihnen dabei den Einstieg.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: