Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Michael Bosse - dapd«

Zukunft des Wuppertaler Theaters soll sich bald klären

25.05.11 (Michael Bosse - dapd) -
Wuppertal - Als die geplante Schließung des Wuppertaler Stadttheaters im November 2009 erstmals bekannt wurde, gab es in der Bürgerschaft massive Proteste, landauf, landab wurde die Bergische Metropole für ihre Kürzungspläne kritisiert. Kulturschaffende und Bürger veranstalteten im März 2010 eine große Solidaritätskundgebung vor dem Schauspielhaus. In der Aufregung wurde allerdings bisweilen auch übersehen, dass es in der Diskussion nicht um ein Ende der Theatersparte in Wuppertal als solche, sondern «lediglich» um eine Schließung des Stadttheaters an seinem jetzigen Ort geht.

Mulders wird Intendant des Aalto-Theaters und der Philharmonie Essen

10.05.11 (Michael Bosse - dapd) -
Essen - Der derzeitige künstlerische Leiter der Niederländischen Oper in Amsterdam, Hein Mulders, wird neuer Intendant des Essener Aalto-Musiktheaters und der Philharmonie Essen. Dies entschied der Aufsichtsrat der Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP) am Montag in einer außerordentlichen Sitzung, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte. Der 48-jährige Niederländer übernimmt sein Amt zur Spielzeit 2013/14 und erhält einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2017/18.

Kulturelle Kooperationen ausbauen: Kulturhauptstadtjahr ließ Ruhrgebiet enger zusammenwachsen

29.12.10 (Michael Bosse - dapd) -
Essen - Auch wenn das Loveparade-Unglück einen langen Schatten über das Kulturhauptstadt-Jahr im Ruhrgebiet wirft – die Ruhr.2010 GmbH kann mit dem Erreichten durchaus zufrieden sein: Mehr als 5.600 Veranstaltungen wurden in den 53 Kommunen der Region auf die Beine gestellt, rund 10,5 Millionen Besucher kamen, das Image des Reviers wurde erfolgreich aufgepeppt und von Klischees entstaubt. Da passt es durchaus, dass zum Abschluss des Ruhr.2010-Programms die «Herkules»-Skulptur von Markus Lüpertz auf dem Gelände des Nordsternparks in Gelsenkirchen aufgestellt wurde. Eine 18 Meter hohe Statue, die die neue Galionsfigur des Ruhrgebiets werden und für die Kraft der Region stehen soll.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: