27.5.: oper und konzert aktuell +++ oper und konzert


27.05.02 -
Deutsch-Polnische Musiktage in Gartz eröffnet +++ Arabisch-jüdisches Jugendorchester beim Musikfestival 2002 +++ Berger-Tuna singt zum 200. Mal seine Paradepartie im "Rosenkavalier" +++ Festakt für 80-jährigen Dirigenten Otmar Suitner
27.05.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ


Deutsch-Polnische Musiktage in Gartz eröffnet
Gartz (ddp-lbg). Mit Händels “Messias” sind am Sonntag in Gartz (Oder) die Deutsch-Polnischen Musiktage eröffnet worden. Es spielten das Ensemble “Camerata Nova” aus Szczecin (Stettin) und das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde. Die von einem Verein organisierte Veranstaltungsreihe erlebt bereits ihre zehnte Auflage. Auf dem Programm stehen Konzerte in Kirchen und Schlössern am Rande des Nationalparks Unteres Odertal diesseits und jenseits der Grenze.
Brandenburgs Kulturministerin Johanna Wanka (CDU) würdigte die Musiktage in einem Grußwort als “herausragenden Beitrag für das kulturelle Zusammenwachsen in Europa”. Konzerte mit deutschen und polnischen Künstlern für ein Publikum aus beiden Staaten ermöglichten “gegenseitiges Verständnis für die Kultur des Nachbarlandes und Achtung vor den Leistungen des anderen”.

Arabisch-jüdisches Jugendorchester beim Musikfestival 2002
Hamburg (dpa) - Mit dem Konzert eines aus jungen Arabern und Israelis bestehenden Orchesters will das Schleswig-Holstein Musik Festival in diesem Sommer ein Friedenssignal setzen. Das “West-Östlicher Diwan Orchester” wird am 30. August in der Lübecker Musik- und Kongresshalle spielen, teilte die Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival in Lübeck mit.
Unter der Leitung von Daniel Barenboim wolle das Orchester ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung im Nahen Osten setzen.

Berger-Tuna singt zum 200. Mal seine Paradepartie im “Rosenkavalier”
Stuttgart (ddp-bwb). Kammersänger Helmut Berger-Tuna ist seit 1977 eine Stütze des Stuttgarter Opernensembles. Vorgestellt hat er sich vor 25 Jahren mit einer Partie, die zu seinem Markenzeichen wurde: Dem Ochs auf Lerchenau in Richard Strauss' Oper “Der Rosenkavalier”.
Mit dieser Paraderolle ist der gebürtige Wiener durch die halbe Welt gereist. Die bevorstehende Stuttgarter “Rosenkavalier”-Aufführung am Donnerstag ist sein 200. Auftritt als Ochs auf Lerchenau. Nur wenige Bassisten vor ihm haben diese Schwelle erreicht.

Festakt für 80-jährigen Dirigenten Otmar Suitner
Berlin (ddp). Mit einem Festakt in der Berliner Staatsoper Unter den Linden ist am Samstag deren früherer Musikchef Otmar Suitner wenige Tage nach seinem 80. Geburtstag geehrt worden. Zahlreiche Sänger, Dirigenten-Kollegen, Lindenoper- Mitarbeiter und Komponisten überbrachten dem österreichischen Musiker ihre Glückwünsche. Zu den Gratulanten gehörte auch der 88-jährige frühere Intendant der Staatsoper, Hans Pischner. Musikalische Grüße überbrachten die Staatskapelle Berlin und ihr heutiger Generalmusikdirektor Daniel Barenboim.
Die Festansprache hielt der Dirigent und Musikwissenschaftler Peter Gülke. Suitner habe die Traditionslinie großer deutscher Dirigenten aufgenommen und zugleich zu neuen Ufern gestrebt. Dabei sei er stets ganz dem Werkgehalt verpflichtet und jeder Selbstinszenierung abhold gewesen.
















Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: