28.3.: rock- und popmusik aktuell +++ rock und pop


28.03.03 -
Beatles auf DVD - Anthologie ab Montag im Handel +++ Modern Talking bringt neues Album heraus
28.03.2003 - Von nmz-red/leipzig, KIZ


Beatles auf DVD - Anthologie ab Montag im Handel
Hamburg (ddp). Hamburg ist die Stadt der Beatles. Bei Auftritten im Starclub auf St. Pauli lernten die Liverpooler Jungs ihr Handwerk und feierten erste musikalische Erfolge. Keine Frage, dass in Hamburg auch die erste Beatles-Anthologie auf DVD vorgestellt werden musste. Am Mittwochabend pilgerten Musikredakteure aus der ganzen Republik in die schicke Au Quai Bar an der Fischereihafenmeile, um das Ereignis gebührend zu feiern. Am Montag kommt die aus fünf DVD bestehende Sammlung in die Läden.
50 000 Exemplare habe der Handel schon geordert, sagt Harald Engel von der Plattenfirma EMI. Man rechne mit einer großen Nachfrage. Rund zehn Stunden Musik und Filmfeatures über die Fab Four können sich die Käufer der DVD-Box ansehen, auf Wunsch sogar mit Untertiteln. Und weil es drei Sound-Versionen der Tracks gibt, je nach Qualität in Dolby Digital, Stereo oder DTS Surround, addiert Engel die Systeme einfach und zählt insgesamt 1760 Minuten.
Auf den Scheiben sind verschiedene Schnipsel und Einspielungen zusammengetragen. Das Spektrum reicht von den Anfängen in Hamburg bis zu Konzertmitschnitten der Magical Mystery Tour. Ein Großteil der Sammlung wurde bereits in der Beatles-Anthologie von 1995 vorgestellt und später auf VHS veröffentlicht. Das Projekt entpuppte sich als Renner. Es folgten TV-Serien, drei Doppel-CD und die ersten Aufnahmen von Paul, George und Ringo nach 25 Jahren mit Nicht-Beatles-Songs.
Zusätzliche 81 Minuten der Anthologie enthalten bislang unveröffentlichtes Material von 1994/95. Es zeigt Paul, George und Ringo, wie sie am Kaffeetisch Späße machen oder im Garten singen und auf einer Okulele spielen. Sie erinnern sich an ihre Frisuren, die ersten Autos und Ringos Treffen mit Elvis. Dann wieder sind die drei im Studio zu erleben, wo sie zwei alte Lieder, die John einst komponierte, neu einspielen.
33 Jahre nach Auflösung der Band und dem Tod zweier Mitglieder sind Beatles-Tonträger bei den Fans immer noch gefragt. Und die Plattenindustrie wird nicht müde, die Musiker-Legende zu pflegen. Nachdem John Lennon 1980 von einem durchgedrehten Fan erschossen wurde und George Harrison im November 2001 an Krebs starb, bleiben nur noch Paul und Ringo. Und die kümmern sich offensichtlich wenig um die Vermarktung der alten Geschichten. Zu der neuen DVD-Anthologie
sollen sie sich mit keinem Wort geäußert haben.
Beide sind derzeit auch mit eigenen Projekten beschäftigt. Paul startete gerade seine Europa-Tournee in Paris und stellt ein neues Live-Album vor. Er spielt noch immer in vollen Hallen. Von Ringo hört und liest man selten etwas, dabei produziert der Drummer tapfer weiter. Im März erschien seine neue CD «Ringo Rama», die es aber wohl wieder nicht in die Hitlisten schaffen wird.
Bei den vielen Veröffentlichungen und Neuauflagen alter Mitschnitte kann man leicht den Überblick verlieren. Für ein wenig Durchblick sorgt da immerhin das Magazin vom Beatles Museum Halle. In dem Heft «Things» werden alle Produkte der Beatlesfamilie und ihrer Coverbands freundlich, aber kritisch unter die Lupe genommen. Hier wird es vorgemacht, wie echte Fans pausenlos Stoff aus der unendlichen Beatles-Geschichte ziehen können.
http://www.BeatlesMuseum.Halle.de

Modern Talking bringt neues Album heraus
Berlin (ddp). Ihre ausgekoppelte Single «TV Makes The Superstar» ist bereits ein Hit - nun kommt das dazugehörige neue Album von Modern Talking auf den Markt. Am Montag veröffentlicht das erfolgreiche Pop-Duo seine aktuelle Platte mit dem Titel «Universe». Das Album ist das zwölfte gemeinsame von Dieter Bohlen und Thomas Anders und das sechste nach ihrem Comeback 1998.
«TV Makes The Superstar» schaffte es in der ersten Verkaufswoche von null auf Platz zwei in den Charts. Und auch für das Album «Universe» rechnet das Label Bertelsmann Music Group (BMG) mit einem Sprung auf die vordersten Plätze der Album-Charts.
Ab Juni gehen Modern Talking außerdem auf Deutschlandtournee. Den Auftakt machen die beiden am 13. Juni in der Hannoveraner Parkbühne. Die letzte der sechs musikalischen Stationen soll am 22. Juni die Messehalle in Erfurt sein.
















Das könnte Sie auch interessieren: