Broadwaywochen im Theater des Westens


28.02.02 -
Mit Broadwaywochen überbrückt das Berliner Theater des Westens von Mitte März bis zum 7. Juli die Zeit zwischen der letzten Vorstellung von "Falco meets Amadeus" und der geplanten Privatisierung des Hauses.
28.02.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

Berlin (ddp-bln). Die Broadwaywochen werden von dem Mannheimer Musical-Produzenten Wolfgang Bocksch in Zusammenarbeit mit dem vor allem in den neuen Bundesländern tätigen Veranstalter Semmel Concerts gestaltet.

Bocksch, zeitweiliger Betreiber des Berliner Schiller Theaters, präsentiert zunächst “Grease”, ab dem 12. Juni “Evita” und ab dem 25. Juni “Chorus Line”, das bis jetzt erfolgreichste Broadway-Musical. “Falco meets Amadeus”, kürzlich mehrfach preisgekrönt, wird noch bis zum 10. März im Theater des Westens gezeigt.



Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: