Bundeskulturstiftung


02.01.02 -
Alle Zeit der Welt
Ministerpräsidenten schieben Entscheidung über die Bundeskulturstiftung auf lange Bank
02.01.2002 - Von Olaf Zimmermann, KIZ



Die Ministerpräsidenten haben gestern abend beschlossen, über die Bundeskulturstiftung noch einmal mit dem Bund zu diskutieren und erst im März nächsten Jahres zu entscheiden.

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte heute hierzu in Berlin:”Hoffentlich führt die Entscheidung der Ministerpräsidenten nicht dazu, daß bereits in dem Bundeshaushalt eingestellte Mittel zur Künstlerförderung verfallen. Die Ministerpräsidenten haben, wenn es um Kunst und Kultur geht, offensichtlich alle Zeit der Welt. Es schadet dem Kulturföderalismus in Deutschland, wenn wichtige Entscheidungen immer und immer wieder auf die lange Bank geschoben werden.”

Berlin, den 26.10.2001









Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: