Im Bund mit der Kultur - Neue Aufgaben der Kulturpolitik


13.06.02 -
Die erstmalig im März 2000 erschienene Broschüre "Im Bund mit der Kultur - Neue Aufgaben der Kulturpolitik" liegt in überarbeiteter Neuauflage (Stand März 2002) vor. In acht Kapiteln werden die Schwerpunkte der Kultur- und Medienpolitik des Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien erläutert.
13.06.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

Sowohl die Reformen rechtlicher Rahmenbedingungen der Bundeskulturpolitik (z.B. Buchpreisbindung, Urheberrecht, Stiftungsrecht, Spendenrecht und Künstlerbesteuerungs- bzw. Künstlersozialversicherungsrecht) als auch die wichtigsten Förderprogramme (z.B. für die neuen Ländern, die Bundeshauptstadt Berlin und die Bundesstadt Bonn) werden dargestellt. Stiftungen, Museen, Bibliotheken, Archive, Kunstsammlungen und Kulturvereinigungen, die sich ganz oder teilweise aus Bundesmitteln finanzieren, werden vorgestellt. Weiterhin werden die Aktivitäten der Bundesregierung bei der Förderung von Gedenkstätten, des Denkmalschutzes und der Rückführung von Kulturgut (sowohl “Beutekunst” als auch ?Raubkunst?) beschrieben. Jeweils eigene Kapitel bilden die Filmpolitik und die Medienpolitik des Bundes. Einen besonderen Service bietet die Broschüre durch ein umfangreiches Adressverzeichnis incl. E-mail und Internet-Anschriften im Anhang.

Quelle: http://text.bundesregierung.de/



Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: