Opernmusik im Park - Hannover Klassik Open Air kehrt zurück


03.08.21 -
Hannover - Opernmusik unter freiem Himmel: Das Hannover Klassik Open Air im Maschpark am Rathaus kehrt mit einer Operngala zurück - nachdem es 2020 in der Corona-Pandemie ausgefallen war. Geplant sei am 21. August ein Gala-Konzert mit Ausschnitten aus den in den vergangenen Jahren gezeigten Werken, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.
03.08.2021 - Von dpa, KIZ

Auftreten sollen die amerikanische Sopranistin Nadine Sierra, der amerikanische Tenor Stephen Costello und der polnische Bariton Andrzej Filonczyk, begleitet von der NDR-Radiophilharmonie unter der Leitung von Ivan Repušic. Seit 2014 werden Freiluft-Opern vor der Kulisse des Rathauses aufgeführt.

«Oper für alle ist gerade jetzt in Corona-Zeiten ein starkes und wichtiges Zeichen für Hannover», sagte Marlis Fertmann, die Initiatorin des Klassik Open Air. Anders als in den vergangenen Jahren wird es nach Veranstalterangaben diesmal angesichts der Pandemie keine Tribüne mit verkauften Plätzen geben. Das Konzert sei nur für Besucherinnen und Besucher im Park gedacht - kostenlos, aber nur für eine begrenzte Zahl von Menschen. Diese müssten sich vorab registrieren. Offen sei noch, wie viele Menschen zugelassen werden können.

Auf zwei Videowänden im Park solle das Konzert übertragen werden, außerdem werde die Gala live auf Arte Concerts sowie auf den Online-Kanälen von NDR, Madsack und der Stadt Hannover gestreamt. 3sat plane eine Übertragung im Fernsehen, NDR Kultur übertrage die Operngala live im Radio.

Das könnte Sie auch interessieren: