Rostocker Zentrum für musikalische Frühförderung feiert Geburtstag


07.11.18 -
Rostock - Die Young Academy Rostock (Yaro) an der Hochschule für Musik und Theater Rostock hat sich nach Einschätzung von HMT-Rektorin Susanne Winnacker zu einem innovativen Modell musikalischer Nachwuchsförderung entwickelt.
07.11.2018 - Von dpa, KIZ

«In weiteren zehn Jahren wird sie eine der wichtigsten Säulen der Hochschule sein», sagte sie am Dienstag in Rostock bei der Vorstellung des Programms zum zehnjährigen Bestehen von Yaro am kommenden Samstag. Dabei gibt es unter anderem einen Festakt sowie am Abend ein Festkonzert.

Längst hätten die Hochschulen erkannt, wie wichtig und unverzichtbar eine gut strukturierte Frühförderung in Zusammenarbeit mit den Musikschulen ist, sagte Yaro-Leiter Stephan Imorde. «Wir müssen im Kindesalter ansetzen, um auch weiterhin den dringend benötigten Nachwuchs zu sichern, der unsere kulturelle Tradition pflegen und weitergeben kann.»

Ähnliche Artikel