Rotary-Club Lennep: Spende an Musikschule


22.03.02 -
(red). 2 500 Euro überreichte Bernhard Borgmeier, Präsident vom Rotary-Club Remscheid-Lennep, an Thomas Holland-Moritz für die Musik- und Kunstschule (MKS) Remscheid.
22.03.2002 - Von deimling, KIZ

Das Geld wurde zur Hälfte eingenommen beim Neujahrskonzert in der Klosterkirche. Der Präsident des Serviceclubs Rotary hatte seine Mitglieder bewegen können, auf jede zum Preis von 10 Euro verkaufte Eintrittskarte noch einmal die gleiche Summe draufzulegen, um junge Künstler in Remscheid zu fördern.Holland-Moritz will die Spende für sein Projekt “Kammermusik von Anfang an” verwenden - eine über mehrere Jahre angelegte Schulung von Nachwuchstalenten, die sich nach kürzester möglicher Probezeit in der Kooperation mit langjährig Musizierenden erproben und qualifizieren dürfen. “Es ist ein Privileg, mit den arrivierten Musikern üben und auftreten zu dürfen, ganz abgesehen von dem individuellen Gewinn der Persönlichkeitsbildung”, so Holland-Moritz, “und neue Kräfte binden wir gerne in die Orchesterarbeit ein.” Ein Benefizkonzert im doppelten Wortsinn erkannte Borgmeier in der Rückschau auf die Januar-Veranstaltung: für die Landessieger von “Jugend musiziert” Lisa Schulz und Sebastian Poyault war es eine von verdientem Applaus gekrönte Ehrenvorstellung, für die Musikschüler in Remscheid entpuppt sich die Wohltätigkeitsveranstaltung als Großzügigkeit des Rotary-Clubs für Notenmaterial und Instrumente.

Remscheider GA
http://www.pipeline.de/cgi-bin/pipe…


Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: