„Play Fair“-Wettbewerb: Ortwin Nimczik im Gespräch

17.08.09 - Ortwin Nimczik, Bundesvorsitzender des Verbandes Deutscher Schulmusiker (VDS), im Gespräch mit Barbara Haack (nmz) über das Projekt „Play Fair“, das ein Bewusstsein für den Schutz geistigen Eigentums und den Wert der Kreativität schaffen will. Im Rahmen dieses Projekts hat der VDS einen Wettbewerb ausgeschrieben, der sich an angehende und junge Musiklehrer/-innen richtet sich mit Praxisbeispielen oder Unterrichtsmaterialien zu beteiligen.

weiterlesen

Abenteuer Neue Musik - Videostrecke

«Abenteuer Neue Musik» möchte Ihnen die Gelegenheit bieten, gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern auf Entdeckungsreise zu gehen. Begegnen Sie dem Neuen, Unbekannten, Ungewohnten und gehen Sie kreativ damit um.

weiterlesen



Andreas Haefliger: perspectives 4

19.06.09 - Juni 2009 - Demnächst erscheint die vierte CD der "perspectives"-Reihe des Beethoven-Spezialisten Andreas Haefliger. "Eine Reihe", so Haefliger, "ursprünglich entstanden aus dem Wunsch alle Beethoven-Sonaten aufzunehmen, und dann aber zu erweitern in einer Art, wo andere Komponisten, andere Stücke eingeblendet werden, die vielleicht entweder beeinflusst worden sind durch die Stücke oder die Stücke durch sich beeinflusst haben. Es ist manchmal auch nur eine Kombination von Tonarten, die interessant ist und manchmal auch krasse Gegensätze.

weiterlesen

Musikmesse 2009 - Statements, Positionen, Meinungen

Neben der Möglichkeit, sich einen Überblick über neue Produkte und Geschäftsideen zu verschaffen, besteht auf der Frankfurter Musikmesse traditionell auch Gelegenheit, mit den Menschen hinter den Kulissen, den Herstellern, Komponisten und Autoren in Kontakt zu treten. Um Messebesucher, aber auch Daheimgebliebene an diesem Dialog teilhaben zu lassen, lädt die neue musikzeitung in diesem Jahr zahlreiche Prominente zu Kurzinterviews an den ConBrio-Stand.

weiterlesen



into Dubai Trailer

25.05.09 - Der Westen blickt häufig skeptisch auf die gewaltigen Bauvorhaben. Immer wieder ist die Rede von Künstlichkeit, Größenwahn — von einer „Blaupausenstadt“. Wie kann hier ein Kulturklima entstehen? Wie werden die täglich wachsenden Gebäude und Flächen mit Leben gefüllt? Vykintas Baltakas, Markus Hechtle, Marton Iles und Jörg Widmann hatten die Aufgabe, sich der Stadt künstlerisch anzunähern. Und schnell war klar, dass eine Zustandsbeschreibung Dubais so gut wie unmöglich ist. In einer Stadt, in der Navigationssysteme fast täglich aktualisiert werden müssen, erlebt man Beschleunigung und Prozesse. Spannungsgeladen. Zwischen Themen wie der Immigration von Arbeitern, die rund 80 Prozent der Bewohner ausmachen, und den gewaltigen Baustellen, die nur erahnen lassen, wie Dubais Gesicht einmal aussehen wird. Sehen Sie den into-Trailer mit Jörg Widmann. 

weiterlesen



Und das Grün übt sich mezzoforte in Geduld

19.05.09 -  "Dies ist die wahre Geschichte von allen Farben (…) Manche sind miteinander befreundet, andere vertragen sich nicht. Wenn sie sich mischen, geschehen seltsame Dinge." So schreibt Eva Heller in ihrem Buch "Die wahre Geschichte von allen Farben". Im Rahmen des Werkstattprojektes "Schüler Komponieren" gingen 16 Achtklässler noch einen Schritt weiter und erschufen in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Steffen Reinhold ein Musikstück nach Eva Hellers Erzählung, welches am 7. März im Gewandhaus zu Leipzig vom Mendelssohn Kammerorchester uraufgeführt wurde. Auch die Moderation der Uraufführung, von der Sie in diesem Film Ausschnitte sehen werden, wurde von den Schülern übernommen.

weiterlesen



nmzMedia aktuell: Bundespräsident Köhler eröffnet Musikschulkongress 2009

16.05.09 - 15.05.2009 - Bundespräsident Horst Köhler eröffnete heute Mittag den 20. Musikschulkongress des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) im Berliner Kongresszentrum ICC. Weit mehr als Schülern nur zu einem Hobby zu verhelfen, leisten Musikschullehrer eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe: "Musikalische Bildung braucht einen festen Platz in der Bildungspolitik. Sie ist eine ganz unersetzliche Investition", so der Bundespräsident in seiner Eröffnungsrede des Kongresses, der dieses Jahr unter dem Motto steht "Musikalische Bildung öffnet Grenzen – Musikschulen für Vielfalt, Integration und Qualität". 

weiterlesen



Klingeling, ein Preis für die Musikautoren

13.05.09 - Großer Bahnhof im Hotel Adlon in Berlin. Grund: Vorstellung des Deutschen Musikautorenpreises. Denn am 28. Mai ist es das erste mal soweit, die Gema vergibt sich ihren Preis an einige ihrer Mitglieder. Das gehört zum Verständnis ihres Kulturprogrammes. Im Rahmen dieser Vorveranstaltung vermittelte der Musikproduzent Lukas Hilbert einiges Erstaunliches aus der Arbeit der Jury. Und der Moderator der kommenden Veranstaltung, Dieter Moor, lieferte eine fundierte Analyse der Skulptur des Deutschen Musikautorenpreises, der vielleicht kostbarsten Fahrradklingel in der Welt der Urheberrechte. [Der nmzMedia-Kamerajunge war dabei und übermittelt die nötigen Bilder: Ein Klangingelbild in 3 Minuten und 30 Sekunden.]

weiterlesen



GEMA und Online-Geschäft - Probleme und Perspektiven

24.04.09 - Anlässlich der GEMA-Jahrespressekonferenz hatte die nmz die Möglichkeit, mit deren Vorstandsvorsitzendem, Harald Heker, eine kleines Interview zu führen. Hierbei ging es um Themen, wie die GEMA auf Entwicklungen des globalen Marktes in der Verwertungs von  Urheberrechten reagieren wolle, welche konkreten Schritte für eine produktive Neuausrichtung in Zeiten der weit um sich greifenden Bedeutung des Internets anzudenken sind und was man sich aus dem Deal mit der Videoplattform YouTube erhoffe. Das Interview ist leider nicht restlos aufschlussreich. (Dauer 5:07 Minuten)

weiterlesen



Tänzer im Berufsverband - Vorbehalte und Vorteile einer Mitgliedschaft: Lisa-Maree Cullum, Vincent Loermans und Stefan Moser

21.04.09 - „Schwanensee“ am Bayerischen Staatsballett: Nicht nur eine wunderschöne Aufführung, sondern auch Beweis eines einzigartigen Kämpferwillens und höchster Trainingsdisziplin. Solistin Lisa-Maree Cullum in der Titelrolle hat eine schwere Zeit mit Knieverletzung und Operationen hinter sich. Dass sie heute wieder in großen Rollen auf der Bühne steht, verdankt sie in erste Linie sich selbst – aber auch der VdO, der Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer, die sie in ihrem Kampf gegen die Bürokratie tatkräftig unterstützt hat. Über die Bedeutung des Berufsverbandes für Tänzer und anderes sprach Barbara Haack nach der Aufführung mit Lisa-Maree Cullum, ihrem Tanzkollegen und Ehemann Vincent Loermans sowie Stefan Moser, ebenfalls Ballettkollege und VdO-Vorstandsmitglied.
Kapitel 1: Lisa-Maree Cullum
Kapitel 2: Vincent Loermans
Kapitel 3: Stefan Moser

weiterlesen

Inhalt abgleichen

Navigation

RSS-Feeds

Suche