Hauptbild
Früh übt sich! Foto: Ralf Baumgarten
Früh übt sich! Foto: Ralf Baumgarten
Banner Full-Size

Bewusstsein schaffen für Musikergesundheit

Untertitel
Das erfolgreiche Bewegungs- und Fortbildungs­angebot der Musikschulakademie Kapfenburg
Publikationsdatum
Body

Die Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg ist Ort für Probenaufenthalte von Orchestern, Bands, Chören und Ensembles von Musik­schulen und musikalischen Vereinigungen. Neben einem breiten Fortbildungs­angebot finden im Rahmen der Reihe Accelerando und während des Festivals auf Schloss Kapfenburg auch regelmäßig kulturelle Veranstaltungs-Highlights statt.

Ergänzt wird das vielfältige Angebot noch durch das Zentrum für Musik, Gesundheit und Prävention (ZMGP), das gemeinsam mit der Gmünder ErsatzKasse GEK gegründet wurde. Um jungen Musikern Präven­tions- und Entspan­nungs­tech­niken nahe zu bringen, bietet das ZMGP ein Bewe­gungsprogramm für Probengäste an. Die Gruppen können dabei zwischen den Schwerpunkten Entspan­nung, Konzen­trationsförderung, Körperwahrnehmung und Muskeltraining für Musiker wählen. Das einstündige Programm wird von Bewegungs­pädagogen durchgeführt und soll die Musiker dazu anregen, körperlichen Ausgleich in den Musikunterricht sowie in das Üben zu Hause zu integrieren.

Seit Mai 2006 wird das Angebot der Internationalen Musikschulakademie Kultur­zentrum Schloss Kapfenburg mit Hilfe von Fragebögen ständig begleitet und aus­gewertet. Insgesamt haben bisher circa 600 Musiker daran teilgenommen. Rund 80 Prozent von ihnen hat das Bewegungsprogramm gut beziehungsweise sehr gut gefallen. Über die Hälfte war der Meinung, dass Bewegungs- und Ausgleichsübungen unbedingt Bestandteil der Musikerausbildung sein sollten. Am häufigsten beteiligten sich Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren an dem Programm. Immerhin die Hälfte aller Musiker dieses Alters hat ab und zu Beschwer­den, die unmittelbar mit dem Musizieren zusammenhängen. Am beliebtesten waren daher Entspannungsübungen und Übun-gen für die richtige Haltung am Instrument.

Das Bewusstsein für gesundes Musizieren kann bereits frühzeitig geweckt werden: Musik und Bewegung sind mittlerweile fester Bestandteil der Elementarstufe in Musikschulen und darüber hinaus die Basis für künftige InstrumentalschülerInnen. Um Musikschullehrkräften und ErzieherInnen mit guten musi­kalischen Kenntnissen in Theorie und Praxis zu vermitteln, wie sie ihren Unter­richt ganzheit­lich und interaktiv gestalten können, hat die Internationale Musikschul­akademie Kultur­zentrum Schloss Kapfenburg die berufsbegleitende Weiterbildung „Musik und Bewegung im Elemen­tarunterricht“ initiiert. Ziel der Fortbildung ist die Vertiefung von Fähigkeiten für die Lehr­praxis im Elementarunterricht mit Kindern im Vorschulalter.

Im Mai 2009 startet der mittlerweile vierte Durchgang der Weiterbildungsreihe. Die Termine erstrecken sich insgesamt über zehn Wochenenden. Gestartet wird am Wochenende vom 22. bis zum 24. Mai 2009. Die Weiterbildung wird von erfahrenen Elementarpädagogen angeleitet. Die Teilnahmegebühr beträgt 195 Euro pro Wochen­ende (inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer, Einzel­zim­merzuschlag pro Nacht: 10 Euro). Die Betreuung in der Praxisphase durch ausge­suchte Mentoren ist darin bereits enthalten.

Musiker, denen bereits in jungen Jahren ein Bewusstsein für den Zusammenhang von Musik und Bewegung vermittelt wird, können später viel besser mit den körper­lichen und mentalen Anforderungen des Musizierens umgehen. Dabei muss ihr Arbeitsplatz kein Konzertsaal sein! Ein Grund­wissen über Präventions- und Entspan­nungstechniken ist auch im Büroalltag von Nutzen.

Daher baut die Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfen­burg das Bewegungsangebot kontinuierlich weiter aus. Bereits jetzt können auch die Tagungsgäste auf Schloss Kapfenburg das Programm in Anspruch nehmen. Gerade nach einer langen Sitzung tragen die Module zur Rückengymnastik, körperlichen und mentalen Entspannung sowie individuellen Gesundheitsberatung und Coaching dazu bei, sich körperlich wieder wohler zu fühlen. Die Module sind in der Woche und am Wochen­­ende flexibel buchbar. Darüber hinaus können Seminarteilneh­mer im Bewe­gungsraum an den neuen Fitnessgeräten der Firma David trainie­ren.

Anmeldungen für die einstündigen Bewegungsprogramme und Fortbildungs-angebote nimmt das Team von Schloss Kapfenburg gerne jederzeit entgegen.

Kontakt:
Internationale Musikschulakademie
Kulturzentrum Schloss Kapfenburg
Schloss Kapfenburg
73466 Lauchheim
Tel.: 07363/961 80
Fax: 07363/961 820
E-Mail: info [at] schloss-kapfenburg.de
Internet: www.schloss-kapfenburg.de
www.fit-mit-musik.de

Weiterlesen mit nmz+

Sie haben bereits ein Online Abo? Hier einloggen.

 

Testen Sie das Digital Abo drei Monate lang für nur € 4,50

oder upgraden Sie Ihr bestehendes Print-Abo für nur € 10,00.

Ihr Account wird sofort freigeschaltet!