Hauptbild
Überschrift "Nachrichten" einer entsprechenden Mitteilungsspalte einer nmz-Ausgabe

Symbolbild.

Banner Full-Size

Nachrichten und Ankündigungen der Bundes- und Landesmusikakademien 10/2023

Vorspann / Teaser

Ankündigungen der Landes- und Bundesbildungsstätten für Musik.

Publikationsdatum
Paragraphs
Text

Sondershausen:
Alle machen Musik?
Community-Music-Workshop für Multiplikator*innen

In diesem Workshop vom 21. bis 22.10.2023 wird ein Überblick über das Themenfeld der Community Music gegeben und gemeinsam der individuelle Nutzen für die Teilnehmenden ausgearbeitet. Die Inhalte des Kurses werden ausgewogen durch Theorie und Praxis vermittelt. Es werden grundlegende Begriffe geklärt und wichtige Prinzipien in die eigene musikalische Praxis übertragen. Mitmachen können Musikpädagog*­innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen, Interessierte, die eine neue Musikgruppe in ihrer Community gründen möchten oder die ein bestehendes Ensemble offener ausrichten wollen. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro. Die Anmeldung erfolgt online bis 04.10.2023 unter www.landesmusikakademie-sondershausen.de/multiplikatorinnen

Remscheid: Programm 2024 erschienen

Das Programm 2024 der Akademie der Kulturellen Bildung Remscheid ist online. Über 160 Fort- und Weiterbildungen aus allen Feldern der Kulturellen Bildung warten darauf, entdeckt, gebucht und besucht zu werden. Neu in 2024 sind unter anderem Fortbildungen, zu denen Teilnehmende Ihre Kinder mitbringen können. Wie gewohnt beleuchten viele Kurse aktuelle gesellschaftliche Fragen zum Umgang mit Künstlicher Intelligenz, zu Nachhaltigkeit und gelungener Teilhabe von Kindern und Jugendlichen. Für 2024 hat die Akademie zudem neue berufsbegleitende Qualifizierungen ins
Programm genommen.
www.kulturellebildung.de

Rheinsberg: Ausschreibung
Residenzprogramm für Alte Musik

Die Musikakademie Rheinsberg schreibt den Titel „Rheinsberger Hofkapelle 2023/24“ aus: Junge Ensembles der historischen Aufführungspraxis auf dem Weg der Professionalisierung erhalten mit diesem Residenzprogramm die Möglichkeit, ein Jahr lang in Rheinsberg Programme zu erarbeiten, ihr künstlerisches Profil weiterzuentwickeln und Konzerte zu geben. Die Auswahl erfolgt im Rahmen eines öffentlichen Konzerts. Bewerbungen sind ab sofort bis 1. Dezember möglich. Infos: www.musikakademie-rheinsberg.de/projekte/rheinsberger-hofkapelle

Schloss Kapfenburg:
Trude Eipperle Rieger-Preis 2023

Mit Katja Maderer (Sopran) und Samuel Stopford (Tenor) erhalten zwei vielversprechende Talente den 18. Trude Eipperle Rieger-Preis. Als gestiftetes Erbe der Sopranistin (1908-1997) werden mit ihm junge Sänger:innen gefördert, die im Bereich klassischen und zeitgenössischen Liedgutes gesanglich Außerordentliches leisten. Gastrednerin bei der Veranstaltung ist die baden-württembergische Justizministerin Marion Gentges.   
Die Verleihung findet am Donnerstag, dem 5. Oktober auf Schloss Kapfenburg statt. Mehr Informationen und Anmeldung auf www.schloss-kapfenburg.de.

Engers: 50 Jahre
Landesjugendorchester RLP

Alljährlich in den Herbstferien trifft sich das Landesjugendorchester seit vielen Jahren in der Landesmusik­akademie in Engers zur dritten großen Arbeitsphase des Jahres. Im Jubiläumsjahr der Akademie (20 Jahre in Engers) feiert auch das LJO Jubiläum. Bereits seit 50 Jahren besteht dieses Orchester, das die talentiertesten Nachwuchsmusiker des Bundeslandes vereint und fördert. Der Clou: Am Dirigentenpult steht wie vor 50 Jahren der Gründungsleiter Bruno Weil und dirigiert wie damals Werke von Schubert, Haydn und Beethoven. Das Konzertwochenende 26.-29. Oktober wird mit einer öffentlichen Generalprobe am Mittwoch, dem 25.10. in Engers eingeleitet.
www.landesmusikakademie.de

Print-Rubriken
Unterrubrik