Ex-GEMA-Aufsichtsrat Hans Hee ist tot – Texter für Heintje, Ronny und die Peheiros


(nmz) -
(nmz) Bereits am 10. Dezember starb in Bremen der Textdichter und Musik-Funktionär Hans Hee, wie seine Familie mitteilte. Er war bis 2006 stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der GEMA und von 1993 bis 2006 Präsident des Deutschen Textdichter-Verbandes und Mitbegründer der Celler Schule.
12.12.2009 - Von nmz-thg

Geboren am 30. Januar 1924 in São Paulo, Brasilien, aufgewachsen in Tailfingen bei Albstadt startete er seine Berufslaufbahn als Polizist in Bremen. Mit Texten wie Susi sag noch einmal saure Sahne oder Wasser ist zum Waschen da für die Peheiros wurde er rasch erfolgreich.Viele Lied-Texte von Ronny (Oh my darling Caroline oder  Kleine Annabell) stammen aus seiner Feder. Hans Hee textete für Heintje und die Mühlenhof-Musikanten. Als Kultur-Funktionär setzte er sich für die Rechte der Kreativen mit hohem Engagement ein. Er war einer der Begründer der Celler Schule. Sie wurde 1996 als „Förderseminar für Textschaffende in der Unterhaltungsmusik“ gegründet. Ihr Ziel ist es bis heute, talentierte, aber noch nicht arrivierte Textdichter handwerklich zu professionalisieren und ihnen Einblick in die Arbeitsweise und Anforderungen der Musikindustrie zu vermitteln. Hee erhielt zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen.

Ähnliche Artikel