Neuer Intendant für das Berliner Konzerthaus vorgestellt - Neue Spitze für die Festspiele MV


(nmz) -
Sebastian Nordmann wird neuer Intendant des Konzerthauses am Gendarmenmarkt in Berlin. Er übernehme das Amt zum 1. September 2009, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Montag bei der Vorstellung Nordmanns. Der bisherige Intendant und Geschäftsführer der Festspiele in Mecklenburg-Vorpommern wird Nachfolger von Frank Schneider.
03.11.2008 - Von ddp-nmz

Der hatte das Konzerthaus seit 1992 sehr erfolgreich geführt und geht jetzt in den Ruhestand.

Damit werde ein Generationswechsel eingeleitet, sagte Wowereit. Sebastian Nordmann gibt die Leitung der Festspiele MV auf und wird neuer Intendant des Konzerthauses am Gendarmenmarkt in Berlin. Er übernehme das Amt zum 1. September 2009, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Montag bei der Vorstellung Nordmanns. Der bisherige Intendant und Geschäftsführer der Festspiele in Mecklenburg-Vorpommern wird Nachfolger von Frank Schneider, der das Konzerthaus seit 1992 führt und in den Ruhestand geht. Damit werde ein Generationswechsel eingeleitet, sagte Wowereit.

Intendantenwechsel in Mecklenburg-Vorpommern
Die Festspiele erhalten mit Daniel Hope und Matthias von Hülsen eine Doppelspitze - Sebastian Nordmann wird neuer Intendant des Konzerthauses Berlin

Zum 1. Januar 2009 wechselt die Leitung der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Der Gründer der Festspiele, Dr. Matthias von Hülsen, übernimmt die Intendanz von Prof. Dr. Sebastian Nordmann, der die Festspiele seit 2003 führt und jetzt zum Intendanten des Berliner Konzerthauses am Gendarmenmarkt berufen wurde. Als künstlerischen Partner bringt von Hülsen den international renommierten britischen Geiger und langjährigen Festspielfreund Daniel Hope mit. Er wird die künstlerische Seite beratend und gestaltend verstärken. Sebastian Nordmann bleibt den Festspielen jedoch eng verbunden.

Durch diese Veränderungen eröffnen sich auch ganz neue Perspektiven und Kooperationschance mit dem von Sebastian Nordmann geführten Berliner Konzerthaus sowie durch Daniel Hope mit dem New Yorker Lincoln Center und insbesondere dessen Chamber Music Society sowie verschieden europäischen und amerikanischen Festivals. Von einer stetigen Zusammenarbeit mit dem Konzerthausorchester sollen die Festspiele und ihr Publikum ebenso profitieren wie von dem verstärkten Ausbau attraktiver Spielstätten und einer partnerschaftlich gefestigten Position im Netzwerk internationaler Konzerthäuser.

Das könnte Sie auch interessieren: