Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Görlitz«

Jazztage Görlitz - Musik an ungewöhnlichen Orten

16.05.19 (dpa, Miriam Schönbach) -
Görlitz - Jazz an ungewöhnlichen Orten: Unter diesem Motto stehen die Görlitzer Jazztage. «Unsere Konzerte gibt es in Kellergewölben, einem alten Hörsaal, Renaissance- oder Fabrikhallen und auch mal unter der Autobahnbrücke», sagt Organisator Friedemann Dreßler. Mit seinen Mitstreitern lockt er vom 17. bis 25. Mai zehn internationale Bands zu sechs Konzerten an «Unerhörte Orte» entlang der Neiße.

Neues Lausitz-Festival: Kunst für eine Region im Wandel

20.03.19 (dpa, Miriam Schönbach) -
Görlitz - Bereits Ende März soll es die ersten Konzerte im Rahmen eines neuen Kunst- und Kulturfestes in der Lausitz geben. Wie Intendant Daniel Kühnel am Mittwoch sagte, sei die Region genau der richtige Raum für ein Festival mit europäischer Dimension.

Mehr Geld für Mitarbeiter des Gerhart-Hauptmann-Theaters

02.02.19 (dpa) -
Görlitz - Die Mitarbeiter des Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau erhalten mehr Geld. Mit der Übergabe des Zuwendungsbescheids durch Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) am Freitag kehrt das Haus nach 15 Jahren zum Flächentarifvertrag zurück.

Wurzel-Behandlung: Die 3. Internationalen Messiaen-Tage in Görlitz/Zgorzelec

17.01.19 (Michael Ernst) -
Das Thema wurde dreisprachig verkündet, und es ist europäisch: „Wurzeln – Korzenie – Roots“ stand über den diesjährigen Messiaen-Tagen in der Doppelstadt Görlitz Zgorzelec.

Festival erinnert an Konzert im Kriegsgefangenenlager

10.01.19 (dpa, Miriam Schönbach) -
Görlitz - In einer bitterkalten Kriegsnacht am 15. Januar 1941 führte der französische Komponist Olivier Messiaen sein Quartett «Auf das Ende der Welt» erstmals im Kriegsgefangenenlager in Görlitz auf. In Erinnerung an diese Zeit entstand ein mehrtägiges Festival. Die neue Auflage beginnt am 11. Januar.

Jetzt auch noch die MusikschullehrerInnen

26.09.18 (Gabor Scheinpflug) -
Es sind diesmal weder PilotInnen oder Lok-FührerInnen, noch Beschäftigte von Entsorgungsbetrieben oder großer metallverarbeitender Betriebe. Und es geschieht auch nicht an den bekannten Brennpunkten des Landes. Schauplatz des Geschehens ist derzeit die Kreismusikschule Dreiländereck des Landkreises Görlitz. Am 23.08.2018 traf sich hier der überwiegende Teil der dort angestellten Musikschullehrerinnen und Musikschullehrer zum zweiten ganztägigen Warnstreik innerhalb von 3 Monaten. Ihre Forderung: endlich unter tarifvertraglichen Bedingungen zu arbeiten und auch bezahlt zu werden.

Görlitzer Jugendstil-Kaufhaus wird zur Konzerthalle

17.04.18 (dpa) -
Görlitz - Von der Hollywood-Kulisse zum Konzertsaal: Das Görlitzer Jugendstil-Kaufhaus wird am 25. April zum Resonanzraum für ein Chorkonzert. Wie die Europa Chor Akademie in Görlitz am Montag mitteilte, werden dort Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms aufgeführt.

„Tannhäuser“ in Görlitz: Zwischen Muse und Mätresse

05.04.18 (Roland H. Dippel) -
Am gleichen Tag, an dem die Oper Leipzig nach der Absage Katharina Wagners mit dem dritten Remake der „Tannhäuser“-Produktion von Calixto Bieito herauskam, gab es am Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz die Neuinszenierung der gleichen Oper: Schnörkellos auf dem Punkt und musikalisch gekonnt mit zwei beeindruckenden Protagonisten. Der Ausflug in die Lausitz lohnt sich.

Görlitz-Zgorzelec: Internationale Messiaen-Tage – 12.-15. Januar 2018

31.12.17 (PM) -
Bedeutende Künstler mit Musik des 20. und 21. Jahrhunderts an einem Ort, der vor allem mit alter Geschichte und Baudenkmälern von Gotik bis Jugendstil in Verbindung gebracht wird: Das ist die Idee hinter den Internationalen Messiaen-Tagen Görlitz/Zgorzelec. Nach dem vielversprechenden Start im Januar 2017 lockt das Festival zu Ehren Olivier Messiaens vom 12. bis zum 15. Januar 2018 wieder Kenner und Neugierige in die sächsisch-polnische Grenzstadt Görlitz-Zgorzelec.

Ewa Strusinska wird Generalmusikdirektorin der Lausitzer Philharmonie

21.12.17 (dpa) -
Görlitz - Die polnische Dirigentin Ewa Strusinska (41) wird Generalmusikdirektorin der Neuen Lausitzer Philharmonie. Sie habe sich in einem längeren Auswahlverfahren gegen eine Reihe von Bewerbern durchgesetzt, teilte das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau am Mittwoch mit. Strusinska übernimmt die Leitung des Orchesters von Andrea Sanguinetti, der das Haus zum Ende der Spielzeit 2017/18 verlässt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: