Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »New York«

Von der Würde des Augenblicks

03.05.16 (Charlotte Seither) -
Sie gehörte zu jenen Sängern, deren Lust am Experiment sich vor allem mit einem verband: mit Bühnenautorität. Was auch immer sie tat, es vermittelte sich wie ein Gesetz, konnte nur so und nicht anders sein. Mit Christina Ascher gab es keine Nebenrollen. Man konnte sich nicht entziehen, wie sie die Aufmerksamkeit im Saal lenkte, mit dem Zucken der Augenbraue, dem Rascheln des Kleids, dem Wenden des Notenblatts, das sie wie ein Operndrama zu inszenieren wusste. Nichts war Zufall an ihren Auftritten. Perfektion, das war ihre große Leidenschaft.

Met-Chefdirigent Levine gibt Posten nach mehr als 40 Jahren auf

16.04.16 (dpa) -
New York - Nach mehr als 40 Jahren als Chefdirigent der renommierten Metropolitan Oper in New York gibt James Levine aus gesundheitlichen Gründen seinen Posten auf. Der beim Publikum äußerst beliebte Levine, der zuletzt so krank war, dass er im Rollstuhl dirigieren musste, werde zum Ende der Spielzeit abtreten, teilte das Opernhaus in Manhattan in der Nacht zum Freitag mit.

Spotify holt sich eine Milliarde Dollar im Kampf gegen Apple Music

30.03.16 (dpa) -
Stockholm/New York - Der Musikdienst Spotify besorgt sich eine Milliarde Dollar für den Konkurrenzkampf mit Rivalen wie Apple. Das Geld werde dem Marktführer bei Streaming-Musik vor allem von Finanzinvestoren geliehen, berichteten das «Wall Street Journal» und die «New York Times» in der Nacht zum Mittwoch.

Streit um einen Toten: Russland will Komponist Rachmaninow zurück

Moskau/New York - Gefeiert für seine Klavierkonzerte, verehrt für sein Prélude in Cis-Moll: Der große Komponist Sergej Rachmaninow wurde in Russland geboren und starb in den USA. Russland hätte seinen berühmten Musiker gerne zurück. Rachmaninows Nachfahren sind nicht begeistert.

Lebenskraft aus dem Geist der Musik

02.02.16 (Michael Ernst) -
In den ergiebigsten Proben von Kurt Masur floss Schweiß, viel Schweiß. Das hat sich stets gelohnt, seine besten Konzerte gerieten zu Sternstunden, nicht selten sind sogar Tränen geflossen. So manche Aufführung dieses Maestro durfte als Andacht erlebt werden. Gespeist vom tiefen Glauben an die Kraft aus dem Geist der Musik.

Jaap van Zweden wird Chefdirigent der New Yorker Philharmoniker

28.01.16 (dpa) -
New York - Der niederländische Dirigent Jaap van Zweden (55) wird neuer musikalischer Direktor der renommierten New Yorker Philharmoniker. Van Zweden werde den Posten zur Saison 2018/19 vom derzeitigen Chefdirigenten Alan Gilbert übernehmen, teilte das Orchester am Mittwoch mit. «Das ist einer der glücklichsten und erfüllendsten Tage in meinem Leben», sagte van Zweden, der derzeit noch Orchester in Dallas und Hongkong leitet.

Musikalischer Botschafter Deutschlands - Kurt Masur ist tot

19.12.15 (Steffen Lieberwirth) -
Harrison - Wo auch immer er auftrat erhob sich das Publikum. Er hat künstlerisch alles erreicht, was man als Dirigent erreichen kann. Er war langjähriger Kapellmeister des Gewandhausorchesters in Leipzig, Musikdirektor des New York Philharmonic Orchestra, Chef des London Philharmonic Orchestra und des Orchestre national de France. Wie die New York Times berichtet, ist der Dirigent Kurt Masur am frühen Morgen ortszeit in Harrison, New York gestorben.

Itzhak Perlman bekommt «jüdischen Nobelpreis»

14.12.15 (dpa) -
New York/Jerusalem - Der Geiger Itzhak Perlman (70) bekommt den Genesis-Preis 2016. Der «Superstar der klassischen Musik» sei nicht nur auf jeder Bühne zu Hause und habe mit jedem großen Orchester der Welt gespielt, er sei auch sehr engagiert in der Musikerziehung, hieß es am Montag von den Preisstiftern, darunter die israelische Regierung, in New York und Jerusalem.

Internet-Radio Pandora schnappt Streaming-Vorreiter Rdio auf

17.11.15 (dpa) -
New York - Die Auslese bei Streaming-Musikdiensten hat nun auch bekanntere Player der Branche erreicht. Die seit 2010 aktive Firma Rdio stellte einen Insolvenzantrag und ein Großteil des Unternehmens wird für 75 Millionen Dollar vom Internet-Radio-Betreiber Pandora aufgegriffen.

Eine Legende hat Geburtstag: Neil Young wird 70

12.11.15 (Chris Melzer, dpa) -
New York - Der Mann hat alles erreicht, und wer es nicht glauben mag, dem seien zwei Worte gesagt: Myrmekiaphila neilyoungi. Das ist eine Spinnenart, und sie ist nicht etwa nach einem Biologen benannt, sondern nach einem Musiker - allerdings einem, der sich den Status einer Musiklegende, eines der größten Gitarristen seiner Zeit erarbeitet hat: Neil Young.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: