Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »New York«

US-Musikproduzent Chips Moman gestorben

15.06.16 (dpa) -
New York - Der vielfach preisgekrönte US-Musikproduzent Chips Moman ist tot. Moman, der unter anderem für Elvis Presley, Willie Nelson und Dusty Springfield Hits geschrieben und produziert hatte, sei bereits am Montag - einen Tag nach seinem 79. Geburtstag - gestorben, teilten die Veranstalter der Grammys am Dienstag mit.

Kaleidoskop des Jazz: Pianist Chick Corea wird 75

12.06.16 (dpa) -
Bunt, immer bunter verschwammen die musikalischen Farben in der Karriere Chick Coreas. Selbst der eigentlich so wandelbare Jazz reichte dem Pianisten nicht, um seine Kreativität voll auszuschöpfen. Seine Liebe zur Musik ist auch nach mehr als 100 Alben zu hören.

Ex-Manager von Lady Gaga soll Spotify bei Künstlern helfen

07.06.16 (dpa) -
Spotify holt sich prominente Unterstützung, um sein Verhältnis zu Musikern zu verbessern. Troy Carter (43), der als Manager Lady Gaga und Meghan Trainor bei deren Aufstieg unterstützte, soll für mehr exklusive Inhalte bei dem Streaming-Musikdienst sorgen. Spotify bestätigte am späten Montag entsprechende Medienberichte dem Tech-Blog Recode.

Yannick Nézet-Séguin wird neuer Chefdirigent der Metropolitan Oper

03.06.16 (dpa) -
Nur eine gute Stunde Zugfahrt trennt Philadelphia von New York. Dank dieser Nähe und seiner herausragenden künstlerischen Arbeit übernimmt Dirigent Nézet-Séguin nun eine Doppelrolle: Mit seiner Berufung an die New Yorker Met geht für den 41-Jährigen ein Traum in Erfüllung.

Streaming-Einnahmen jetzt wichtigste Geldquelle von Warner Music

09.05.16 (dpa) -
New York - Das ist ein Meilenstein für den Wandel der Musikindustrie: Erstmals sind für einen der drei großen Konzerne Streaming-Einnahmen zur größten Geldquelle geworden. Die US-Firma Warner Music erlöst mit Musik aus dem Netz inzwischen mehr als mit Downloads und dem Verkauf von CDs und DVDs.

Einstein, Callas und die Beatles: New Yorks Carnegie Hall wird 125

04.05.16 (Christina Horsten, dpa) -
New York - Auf der berühmten Bühne der Carnegie Hall wurden Karrieren geboren und Ausnahmekonzerte gespielt. Aber der Tempel war schon immer mehr als nur Konzerthaus, auch Einstein und Churchill hielten hier Vorträge. Jetzt wird die Carnegie Hall 125 Jahre alt.

Von der Würde des Augenblicks

03.05.16 (Charlotte Seither) -
Sie gehörte zu jenen Sängern, deren Lust am Experiment sich vor allem mit einem verband: mit Bühnenautorität. Was auch immer sie tat, es vermittelte sich wie ein Gesetz, konnte nur so und nicht anders sein. Mit Christina Ascher gab es keine Nebenrollen. Man konnte sich nicht entziehen, wie sie die Aufmerksamkeit im Saal lenkte, mit dem Zucken der Augenbraue, dem Rascheln des Kleids, dem Wenden des Notenblatts, das sie wie ein Operndrama zu inszenieren wusste. Nichts war Zufall an ihren Auftritten. Perfektion, das war ihre große Leidenschaft.

Met-Chefdirigent Levine gibt Posten nach mehr als 40 Jahren auf

16.04.16 (dpa) -
New York - Nach mehr als 40 Jahren als Chefdirigent der renommierten Metropolitan Oper in New York gibt James Levine aus gesundheitlichen Gründen seinen Posten auf. Der beim Publikum äußerst beliebte Levine, der zuletzt so krank war, dass er im Rollstuhl dirigieren musste, werde zum Ende der Spielzeit abtreten, teilte das Opernhaus in Manhattan in der Nacht zum Freitag mit.

Spotify holt sich eine Milliarde Dollar im Kampf gegen Apple Music

30.03.16 (dpa) -
Stockholm/New York - Der Musikdienst Spotify besorgt sich eine Milliarde Dollar für den Konkurrenzkampf mit Rivalen wie Apple. Das Geld werde dem Marktführer bei Streaming-Musik vor allem von Finanzinvestoren geliehen, berichteten das «Wall Street Journal» und die «New York Times» in der Nacht zum Mittwoch.

Streit um einen Toten: Russland will Komponist Rachmaninow zurück

Moskau/New York - Gefeiert für seine Klavierkonzerte, verehrt für sein Prélude in Cis-Moll: Der große Komponist Sergej Rachmaninow wurde in Russland geboren und starb in den USA. Russland hätte seinen berühmten Musiker gerne zurück. Rachmaninows Nachfahren sind nicht begeistert.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: