Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bregenzer Festspiele«

Es schwelt unter der Oberfläche: Faccios Oper «Hamlet» in Bregenz

21.07.16 (dpa, Kathrin Drinkuth) -
Bregenz - Opulent, schwermütig und bildgewaltig: Die Bregenzer Festspiele wagen sich in ihrem Jubiläumsjahr an die nur selten gespielte Oper «Hamlet» von Franco Faccio. Sie zeigt die bekannte Geschichte von William Shakespeare in neuem Gewand.

Bregenzer Festspiele starten in Jubiläums-Saison

20.07.16 (dpa) -
Bregenz (dpa) - Mit dem selten gespielten Werk «Hamlet» von Franco Faccio starten die Bregenzer Festspiele am Mittwoch (19.30 Uhr) in ihre Jubiläums-Saison zum 70. Geburtstag. Das Stück wurde nach Angaben der Intendantin Elisabeth Sobotka 1865 in Genua uraufgeführt, erlebte dann aber nur noch drei weitere Vorführungen unter anderem an der Mailänder Scala.

Vom Kieskahn zur High-Tech-Seebühne – Ausstellung zu 70 Jahren Bregenzer Festspiele

15.07.16 (Wolf-Dieter Peter) -
„70 Jahre – und kein bisschen müde“ wirken die Bregenzer Festspiele. Vor Beginn der Aufführungen eröffnet im „Vorarlberg Museum“ eine kleine Ausstellung zur Festspielgeschichte: was 1946 auf zwei Kieskähnen begann, fasziniert 2016 mit modernster Bühnentechnik, einem exquisiten Programm und einer „vorwärts träumenden“ Intendantin.

Bregenzer Festspiele mit «Turandot» und Rarität «Hamlet»

19.11.15 (dpa) -
Bregenz - Mit Giacomo Puccinis populärer Oper «Turandot» hoffen die Bregenzer Festspiele auch im kommenden Jahr auf volle Zuschauerränge. Rund ein Drittel der Karten für die geplanten 23 Vorstellungen sei bereits gebucht, sagte der Kaufmännische Direktor Michael Diem am Mittwoch im österreichischen Bregenz. Premiere auf der Seebühne am Bodensee ist am 21. Juli.

Liebesalpträume und Ichverlust – Stefan Herheims Neudeutung von „Hoffmanns Erzählungen“ überwältigt bei den Bregenzer Festspielen

24.07.15 (Wolf-Dieter Peter) -
Der Vorhang musste ausgerechnet in der letzten Strophe des Couplets von „Klein-Zack“ zugehen: ein Drittteil der bühnengroßen Treppe blockierte und hätte die Verwandlung von Luthers Weinkeller hin zur Showtreppe für die von Hoffmann erneut herbeibeschworene Stella nicht ermöglicht. Nach zehn Minuten Pause wiederholte der schwedische Tenor Daniel Johansson diesen schwelgerischen, vokal fordernden Ausbruch, hob die emotionale Spannungskurve damit gekonnt auf das vorherige Niveau – und war über seine blendende Bühnenerscheinung hinaus dennoch bis zu seinem bitteren Ende ein stimmlich beeindruckender Sänger-Dichter.

Liebe öffnet Mauern – Die 70.Bregenzer Festspiele beginnen auf der Seebühne mit Puccinis „Turandot“

23.07.15 (Wolf-Dieter Peter) -
Die Kunst zeigt oft ein Gespür für problematische Entwicklungen. Mauern kommen ja derzeit in Europa wieder ins Gespräch. So konnte es mehr als nur ein Einfall sein, dass Regisseur Marco Arturo Marelli als sein eigener Bühnenbildner auf der Seebühne eine 70 Meter breite „Chinesische Mauer“ bauen ließ: als Bildsignal für die inhuman abgeschlossene Herrschaft der emotional eisigen, traumatisiert verschlossenen Prinzessin Turandot – und dann könnte der Höhepunkt ihrer Entwicklung hin zur sich liebevoll öffnenden Frau im Finale die Maueröffnung sein.

Neue Bregenzer Intendantin will Zuschauer mit «Opernvirus» infizieren

20.07.15 (dpa, Kathrin Drinkuth) -
Bregenz - Ein bisschen aufgeregt ist sie schon. «Ich bin im positiven Sinne gespannt und neugierig», sagt Elisabeth Sobotka. Am Mittwoch (22. Juli) starten die Bregenzer Festspiele am Bodensee in ihre neue Saison - die erste unter der Intendanz der 49-Jährigen Österreicherin. «Nervös bin ich Gott sei Dank nicht, das hat sich noch nicht eingestellt.»

Bregenzer Festspiele auch mit neuer Intendantin auf Rekordkurs

27.05.15 (dpa) -
Wien/Bregenz - Die Bregenzer Festspiele gehen mit großem Optimismus in die erste Spielzeit unter der neuen Intendantin Elisabeth Sobotka. Der Kartenvorverkauf sei auf Rekordkurs, teilten die Veranstalter am Mittwoch in Wien mit. «Mit dem Team und der Unterstützung des Publikums geht es uns sehr gut», sagte Festspielpräsident Hans-Peter Metzler.

Chinesische Mauer ragt für Bregenzer Festspiele aus dem Bodensee

10.04.15 (dpa) -
Bregenz - 27 Meter hoch, 72 Meter breit und 335 Tonnen schwer: Die Chinesische Mauer steht nun auch im Alpenvorland. Der Nachbau für die Kulisse der Bregenzer Festspiele ist fertig. Das Bauwerk aus 650 Mauersteinen ist das zentrale Bühnenelement für die Oper «Turandot» des italienischen Komponisten Giacomo Puccini. «In zwei Wochen feiern wir Richtfest», sagte Axel Renner, Sprecher der Festspiele.

Bregenzer Festspiele lassen Chinesische Mauer am Bodensee entstehen

26.02.15 (dpa) -
Alberschwende - Eine Chinesische Mauer für den Bodensee: Während auf der Seebühne in Bregenz die Kulisse für die Oper «Turandot» mehr und mehr Gestalt annimmt, entstehen in Alberschwende im österreichischen Vorarlberg derzeit Dutzende Mauersteine aus Holz und Putz. Mit ihnen soll ein Teil der weltberühmten Mauer bei den Festspielen nachgebildet werden, sagte Festspielintendantin Elisabeth Sobotka am Donnerstag.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: