Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Christian Wulff«

Chöre als Motor der Bunten Republik Deutschland

06.12.19 (Juan Martin Koch) -
Im Februar 2018 ist Altbundespräsident Chris­tian Wulff zum Präsidenten des Deutschen Chorverbandes (DCV) gewählt worden. Er trat damit die Nachfolge von Henning Scherf an, der den DCV seit 2005 geführt hatte. Für die nmz hat ihn Juan Martin Koch zur aktuellen Arbeit des Verbandes und zur Rolle der Chormusik allgemein befragt.

Knotenpunkt einer vitalen Szene

27.09.19 (Miriam Stolzenwald) -
Dass Hannover deutschlandweit zu den wichtigsten Chorstädten zählt, ist bekannt. Nun durfte die Stadt erstmals Gastgeberin der chor.com sein, nachdem die Fachmesse für Vokalmusik seit der Gründung 2011 vier Mal in Dortmund stattgefunden hat.

Christian Wulff im Gespräch

Zum Auftakt der diesjährigen „chor.com“ in Hannover führte nmz-Herausgeber Theo Geißler ein Gespräch mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff, der seit ca. einem Jahr Präsident des „Deutschen Chorverbandes“ ist, über die deutsche Chorlandschaft und die größten Herausforderungen, die hier in Zukunft zu bewältigen sind.

In Rixdorf ist Musike – In Berlin-Neukölln entsteht das Deutsche Chorzentrum

Selten ist bei einer Pressekonferenz eine so hohe Dichte von Politikerinnen zu beobachten. Doch die der Erteilung der Baugenehmigung für das Deutsche Chorzentrum in Berlin war gewichtig: Der Bund war vertreten durch Günter Winands (an Stelle der die kurzfristig verhinderten Kulturstaatsministerin Monika Grütters), der Berliner Senat durch Klaus Lederer (für das Bundesland Berlin), die Bürgermeisterin des Berliner Bezirks Neukölln durch Franziska Giffey. Dazu traten Alt-Bundespräsident Christian Wulff (jetzt in der Funktion als Präsident des Deutschen Chorverbandes) und Ex-MdB Petra Merkel (als Vizepräsidentin des Deutschen Chorverbandes). Da wirkt einiges zusammen, da bahnt sich etwas an, da kommt etwas ins Rollen. Es geht um das Deutsche Chorzentrum in Berlin.

Altbundespräsident folgt auf Altbürgermeister

28.02.18 (nmz-red) -
Gerüchte machten schon länger die Runde, nun ist es offiziell: Christian Wulff ist neuer Präsident des Deutschen Chorverbands (DCV). Wie der Verband mitteilte, wurde der Altbundespräsident Ende Februar von der Mitgliederversammlung in Berlin ohne Gegenstimmen für die nächsten vier Jahre an die Spitze des Präsidiums gewählt. Wulff tritt damit die Nachfolge des ehemaligen Bremer Bürgermeisters Henning Scherf an, der den Verband seit 2005 geführt hat.

Christian Wulff neuer Präsident des Deutschen Chorverbands

24.02.18 (PM - DCV) -
Christian Wulff ist neuer Präsident des Deutschen Chorverbands (DCV). Der Altbundespräsident wurde am (heutigen) Samstag von der Mitgliederversammlung des DCV in Berlin mit überwältigender Mehrheit ohne Gegenstimmen für die nächsten vier Jahre an die Spitze des Präsidiums gewählt. Wulff tritt damit die Nachfolge des ehemaligen Bremer Bürgermeisters Henning Scherf an, der den Verband seit 2005 geführt hat.

Sächsischer Humor eingefroren, Dieter Hildebrandt wird Bundespräsident: taktlos 157 – die Nachrichten

03.02.12 (Theo Geißler) -
taktlos ist das Musikmagazin der neuen musikzeitung und des Bayerischen Rundfunks. In jeder Ausgabe gibt es die Nachrichten aus der Welt des Wahren, Schönen und Guten. In Ausgabe 157 liest Berenike Beschle. Video unter weiterlesen.

taktlos 157 - die nachrichten from Martin Hufner on Vimeo

Bundespräsident Wulff eröffnet Europäisches Zentrum für Jüdische Musik in Hannover

17.01.12 (Agentur - dapd) -
Im Schatten der Affäre um Bundespräsident Christian Wulff ist in Hannover die Villa Seligmann als Europäisches Zentrum für Jüdische Musik (EZJM) eröffnet worden. Der Besuch bei der Einweihung am Dienstag war Wulffs erster öffentlicher Termin in Niedersachsen seit Beginn der Kredit- und Medienaffäre.

Das Letzte: Wie ich einmal als privater Politik-Berater schuldlos zu versagen scheine

23.12.11 (Theo Geißler) -
Diese Christian-Wulff-Katastrophe hat wirklich eine längere Vorgeschichte. Schuld ist er selbst, oder sein blondes (?) Gift namens Bettina. Ich habe jedenfalls alles mir Mögliche getan, um die Würde und die Glaubwürdigkeit unseres dem Kaspar Hauser doch ähnlichen Staatsoberhauptes zu wahren. Deshalb folgende Ausholung: [aus: politik & kultur 01-12]

Bundespräsident besucht Berliner UdK - Studenten übergeben Petition

Berlin - Bundespräsident Christian Wulff hat am Mittwoch die Universität der Künste (UdK) in Berlin besucht. In Begleitung von UdK-Präsident Martin Rennert sprach er mit Dozenten sowie Studenten, schaute sich verschiedene Bühnenproben an und besichtigte in der Universität ausgestellte Kunstobjekte. Mit Wulff besuchte erstmals ein deutsches Staatsoberhaupt die UdK. Nach Angaben einer Sprecherin war der Bundespräsident auf eigenen Wunsch und aus persönlichem Interesse an der Hochschule zu Gast.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: