Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Coronahilfe«

Grüne wollen Landesförderung für Video-Konzerte in Corona-Lockdown

15.04.21 (dpa) -
Hannover- Die Grünen in Niedersachsen haben im anhaltenden Corona-Lockdown eine Förderung für Konzerte per Videoübertragung und für eine schrittweise Öffnung von Musikevents gefordert. Ihre Landtagsfraktion schlug am Mittwoch eine Übernahme des in Bremen bereits erfolgreich gestarteten Modells «Club 100» vor.

Wegen Corona: Weitere Millionen für Kultur und Tourismus in Sachsen

13.04.21 (dpa) -
Dresden - Der Freistaat will Einrichtungen und Betroffene in Kultur und Tourismus mit weiteren neun Millionen Euro aus dem Corona-Bewältigungsfonds unterstützen. Sie seien noch immer am härtesten von den Auswirkungen der Pandemie betroffen und weiter mit großen Einschränkungen konfrontiert, sagte die zuständige Ministerin Barbara Klepsch (CDU) am Dienstag in Dresden.

NRW legt wieder Stipendienprogramm für freie Künstler auf

12.04.21 (dpa) -
Düsseldorf - In Nordrhein-Westfalen lebende freischaffende Künstler und Künstlerinnen können sich erneut um ein Stipendium des Landes bewerben, um auch in harten Corona-Zeiten weiter arbeiten zu können. Es seien 15 000 Stipendien zu vergeben in Rahmen des Programms «Auf geht's!», teilte das Kulturministerium am Montag in Düsseldorf mit.

Kulturfonds unterstützt 56 Kunst- und Kulturprojekte in Bayern

08.04.21 (dpa) -
München - Kunst- und Kulturprojekte in Bayern werden in diesem Jahr über den Kulturfonds mit rund 650 000 Euro unterstützt. Dabei erhalten 56 Vorhaben eine Förderung in Höhe von maximal 25 000 Euro, wie Kunstminister Bernd Sibler (CSU) am Donnerstag in München mitteilte.

Sachsen-Anhalt fördert von der Pandemie betroffene Künstler

07.04.21 (dpa) -
Magdeburg - Freischaffende Künstlerinnen und Künstler aus Sachsen-Anhalt können ab sofort wieder Förderungen für ihre Projekte beantragen. Insgesamt stehen 4,5 Millionen Euro zur Verfügung, wie das Kulturministerium in Magdeburg am Mittwoch mitteilte.

Bund plant 2,5 Milliarden für Corona-Kulturfonds - Kritik von FDP

05.04.21 (dpa) -
Berlin - Der von Bundesfinanzminister Olaf Scholz angekündigte Sicherungsfonds für Kulturveranstaltungen soll mit bis zu 2,5 Milliarden Euro ausgestattet werden. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Dürr hervor. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet.

NRW setzt Stipendienprogramm für freie Künstler fort

11.03.21 (dpa) -
Düsseldorf - Das Stipendienprogramm des Landes für Künstler in der Corona-Krise wird fortgesetzt. 90 Millionen Euro würden dafür zur Verfügung gestellt, teilte die Landesregierung am Donnerstag in Düsseldorf mit. Die Stipendien sollen von April bis September dauern und freischaffende, professionell arbeitende Künstler unterstützen.

Fünf Millionen Euro für Brandenburger Kultur

07.03.21 (dpa) -
Potsdam - Rund fünf Millionen Euro stellt das Land Brandenburg bis Ende Juni für Kultureinrichtungen bereit. Coronabedingte Einnahmeausfälle sollen damit zu 100 Prozent ausgeglichen werden, wie Kulturministerin Manja Schüle (SPD) am Freitag sagte.

Wiedereinstiegshilfe für Amateurmusik-Ensembles wird auf 2 Millionen Euro aufgestockt

03.03.21 (PM) -
Im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART AMATEURMUSIK stellt Kulturstaatsministerin Monika Grütters weitere 1,1 Millionen Euro aus der ersten Kultur-Milliarde bereit. Gefördert werden zur Nachahmung einladende NEUSTART-Projekte, die im Bereich der Amateurmusik soziale und musikalische Beziehungen reaktivieren und das ehrenamtliche Engagement stärken. Optional können Ensembles in moderierten Zukunftswerkstätten an konkreten Lösungen der Corona-Folgen und kreativen Ideen für den musikalischen Neustart arbeiten.

Großbritannien unterstützt Kulturbranche mit 400 Millionen Pfund

02.03.21 (dpa) -
London - Die von der Corona-Pandemie schwer getroffene Kulturbranche in Großbritannien kann auf weitere Staatshilfe zählen. Im neuen Haushalt, den Finanzminister Rishi Sunak an diesem Mittwoch vorstellen will, sind 408 Millionen Pfund (472 Mio Euro) zusätzlich für Museen, Theater und Galerien vorgesehen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: