Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Crowdfunding«

Die GEMA bekommt Konkurrenz, vielleicht

03.09.13 (Martin Hufner) -
Vor etwa einem Jahr berichteten wir über den Fortschritt bei der Entwicklung einer zweiten Verwertungsgesellschaft für Musik. Unter dem etwas sperrigen Namen „C3S“ (cultural commons collecting society) entwickelt eine kleine Gruppe von Enthusiasten seit etwa drei Jahren eine musikalische Verwertungsgesellschaft, die auch Verwertungsmodelle anbieten will, wie es sie bei der GEMA nicht gibt. Neben ganz gewöhnlichen Lizenzmodellen sollten dabei auch die sogenannten „Creative-Commons-Lizenzen“ als Verwertungsmodelle möglich sein. Diese sind dazu geeignet, feinstufiger auf Nutzerwünsche einzugehen – bis hin zur freien Nutzung und/oder Bearbeitung von Werken. Ebenso sollte bei der neuen Verwertungsgesellschaft das Mitspracherecht der Mitglieder nicht in einer Form gestaffelt sein, wie es bei der GEMA mit ordentlichen, außerordentlichen und angeschlossenen Mitgliedern der Fall ist: Jedes Mitglied hat das gleiche Stimmrecht.

Neues von gestern – Kurzmeldungen aus den sozialen Netzen vom 29.1.2013 ::: Offene Briefe ::: Krümelmonster ::: Kagels Dressur ::: Orchesterstreik

31.01.13 (Martin Hufner) -
Die neueste Ausgabe der nmz steht in den Startlöchern. Andreas Kolb erzählt etwas dazu. Ansonsten scheint es wohl so, dass dieses Jahr das Jahr der „Offenen Briefe“ wird: Musikrat an BILD, GEMA an STERN. Jemand versucht Geld aufzutreiben zur Realisierung eines Stückes von Maurizio Kagel: „Dressur“. Ein neuer Orchesterstreik steht bevor. Der Streit um das Leistungsschutzrecht für Presseverlage scheint ausgefochten - düstere Aussichten für die Rechtslogik. Dieses alles und das Krümelmonster findet sich in unserer letzten Rundschau zu allerlei Aktivitäten im Netz.

#a2n_werkstatt: Crowdfunding-Zirkeltraining bei der Berlin Music Week

22.08.12 (PM) -
Berlin - Welche Möglichkeiten haben Musikschaffende, um Plattenaufnahmen, Musikvideos oder Touren mit der Hilfe ihrer Fans selbst zu finanzieren? Die erste Musik-Crowdfunding-Konferenz in Deutschland informiert Musiker über die wichtigsten Schritte zur Umsetzung einer eigenen Crowdfunding-Kampagne. Das sogenannte "Crowdfunding-Zirkeltraining" findet im Rahmen der "all2gethernow" (#a2n_werkstatt) anlässlich der Berlin Music Week 2012 statt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: