Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Deutscher Operettenpreis für junge Dirigenten«

Deutscher Operettenpreis für junge Dirigenten geht an Dominic Limburg

11.01.16 (PM) -
Leipzig - Beim Abschlusskonzert des Operettenworkshops, das am vergangenen Samstag in der ausverkauften Musikalischen Komödie Leipzig stattfand, konnte der 1990 geborene Dominic Limburg u.a. mit seiner Interpretation von Johann Strauß‘ berühmten Kaiserwalzer die Jury überzeugen.

Christian Reif gewinnt Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten

12.01.15 (PM - DMR) -
Beim Abschlusskonzert des Operettenworkshops, das am Samstag in der ausverkauften Musikalischen Komödie stattfand, wurde der 7. Deutsche Operettenpreis für junge Dirigenten an Christian Reif verliehen. Er konnte beim Konzert vor allem mit seiner Interpretation des „Kaiserwalzers“ von Johann Strauss und der Ouvertüre zur „Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán überzeugen. Insgesamt vier Teilnehmer nahmen an dem diesjährigen Workshop unter Leitung von Roland Seiffarth, Ehrendirigent der Musikalischen Komödie, teil und stellten sich im Abschlusskonzert dem Votum einer fünfköpfigen Jury.

Deutscher Operettenpreis geht an estnischen Nachwuchsdirigenten Mihhail Gerts

13.01.14 (PM) -
Beim Abschlusskonzert des „12. OPERETTENWORKSHOPS FÜR JUNGE DIRIGENTEN“ am 11. Januar in der Leipziger Musikalischen Komödie wurde der „6. DEUTSCHE OPERETTENPREIS“ an den aus Estland stammenden Dirigenten Mihhail Gerts verliehen. Mihhail Gerts konnte beim Konzert vor allem mit der Ouvertüre und mit „Klänge der Heimat“ aus „Die Fledermaus“ von Johann Strauß überzeugen. Der Gewinn beinhaltet die musikalische Assistenz bei der Operettenproduktion „DIE LUSTIGE WITWE“ in der Musikalischen Komödie und das Dirigat einer Vorstellung.

DIRIGENTENFORUM: Daniele Squeo gewinnt Deutschen Operettenpreis

08.01.13 (PM) -
Der 1985 geborene Italiener Daniele Squeo überzeugte beim Abschlusskonzert des 11. Operettenworkshops in der Musikalischen Komödie Leipzig und gewann den 5. Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten, der von Oper Leipzig und Deutschem Musikrat vergeben wird.

Joongbae Jee gewinnt 4. Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten

09.01.12 (PM) -
Beim Abschlusskonzert des 10. Operettenworkshops in der Musikalischen Komödie Leipzig wurde zum vierten Mal ein Stipendiat des DIRIGENTENFORUMs mit dem „Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten“ ausgezeichnet. Insgesamt fünf junge Dirigenten hatten sich dem Votum der Jury unter dem Vorsitz von Matthias Foremny (Erster Gastdirigent der Oper Leipzig) gestellt.

Deutscher Operettenpreis für junge Dirigenten wird vergeben

05.01.12 (kiz - PM) -
In Kooperation mit dem Dirigentenforum des Deutschen Musikrates wird am kommenden Sonnabend der »Deutsche Operettenpreis für junge Dirigenten« der Oper Leipzig zum 4. Mal vergeben. Im Neujahrskonzert der Musikalischen Komödie, das gleichzeitig das Abschlusskonzert des Operettenworkshops Junge Dirigenten ist, wird von einer Jury entschieden, wer in diesem Jahr den Preis erhält.

Kristiina Poska gewinnt den 3. „Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten“

11.01.11 (PM) -
Der diesjährige „Deutsche Operettenpreis für junge Dirigenten“, verliehen von der Oper Leipzig und dem DIRIGENTENFORUM des Deutschen Musikrates, ging an die Estin Kristiina Poska. Die Dirigentin überzeugte beim Abschlusskonzert des 9. „Operettenworkshops für junge Dirigenten” am vergangenen Sonnabend (8.1.) in der Musikalischen Komödie Leipzig nicht nur die Jurymitglieder sondern wurde auch von den Zuhörern als Favoritin für den Publikumspreis der Leipziger Volkszeitung gewählt.

DIRIGENTENFORUM: Operettenworkshop mit Abschlusskonzert in der MuKo Leipzig

04.01.11 (PM - kiz-lieberwirth) -
Im Abschlusskonzert des Operettenworkshops 2011 vergibt die Oper Leipzig in Zusammenarbeit mit dem DIRIGENTENFORUM des Deutschen Musikrates den 3. „Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten“. Die sechs Workshopteilnehmer dirigieren ein unter Leitung von Roland Seiffarth erarbeitetes Programm mit Ausschnitten aus Operetten von Emmerich Kálmán, Johann Strauß und Franz Lehár.

Daniel Huppert gewinnt den Deutschen Operettenpreis für Junge Dirigenten der Oper Leipzig 2010

11.01.10 (PM - kiz-lieberwirth) -
Den 2. Deutschen Operettenpreis für Junge Dirigenten der Oper Leipzig hat am vergangenen Samstag, 9. Januar 2010, beim Abschlusskonzert des 8. Operettenworkshops für Junge Dirigenten in der Musikalischen Komödie Leipzig der 1980 geborene Daniel Huppert gewonnen. Er studiert derzeit noch an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und wurde 2009 in die 1. Förderstufe des „Dirigentenforums“ des Deutschen Musikrats aufgenommen.

Francesco Angelico gewinnt 1. Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten der Oper Leipzig

12.01.09 (PM - kiz-lieberwirth) -
Der gebürtige Sizilianer Francesco Angelico hat beim Abschlusskonzert des 7. Operettenworkshops für junge Dirigenten in der Musikalischen Komödie den 1. Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten der Oper Leipzig gewonnen. Er setzte sich gegen seine Mitbewerber Eva Caspari, An-Hoon Song, Johannes Klumpp und Aurélien Bello durch.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: