Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »freischaffender Künstler«

Künstler stehen in Krise mit Rücken zur Wand - «Blick in den Abgrund»

24.06.20 (Christian Schultz, dpa) -
Mainz - Ob Sänger, Schauspieler oder Betreiber eines Kulturclubs - sie alle leiden heftig unter der Corona-Pandemie. Einnahmen brechen weg, Engagements werden abgesagt, staatliche Hilfen fließen oft an ihnen vorbei. Es droht ein Kahlschlag in der Szene.

Brandenburg: Mehr als 500 freie Künstler erhalten Zuschuss - Frist verlängert

11.06.20 (dpa) -
Potsdam (dpa/bb) - Rund 500 der etwa 4000 freischaffenden Künstler in Brandenburg haben in der Corona-Zeit finanzielle Unterstützung für ihre Projekte erhalten. Wie das Kulturministerium am Mittwoch mitteilte, wurden seit dem 12. Mai, dem Start des Mikrostipendiums, rund 500 Anträge von freischaffenden Künstlern bewilligt und Geld ausgezahlt.

Leere Stühle vor der Semperoper - Veranstalter und Künstler bei Demo

07.06.20 (dpa) -
Dresden - Mit einer Aktion vor der Semperoper in Dresden hat Sachsens Veranstaltungsbranche am Freitag auf ihre schwierige Lage in der Corona-Krise aufmerksam gemacht. Unter dem Motto «Ohne uns ist Stille» wurden 1000 leere Stühle auf dem Theaterplatz aufgestellt.

Protestaktion freier Künstler in Sachsen - Kretschmer stellt Unterstützung in Aussicht

27.05.20 (dpa) -
Dresden - Nach einem Protest freier Künstler hat Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) in der Corona-Krise Unterstützung auch für freie Künstler in Aussicht gestellt. Mit einem ungewöhnlichen Protest hatten Künstler aus der freien Kulturszene am Mittwoch am Dresdner Elbufer auf ihre Probleme aufmerksam gemacht.

Bayerns Künstlerhilfsprogramm: 3000 Anträge in 48 Stunden

24.05.20 (dpa) -
München - Bayerns Hilfsprogramm zur finanziellen Unterstützung von Künstlern während der Corona-Krise stößt auf rege Nachfrage. Allein in den ersten 48 Stunden seien bereits rund 3000 Anträge auf Hilfe eingegangen, teilte das Kunstministerium mit.

Künstler warnen vor Ungleichbehandlung in der Corona-Krise

22.05.20 (dpa) -
Dresden - Künstler der freien Szene aus Dresden haben vor einer Ungleichbehandlung in der Corona-Krise gewarnt. «Die Kultur darf nicht in zwei Lager gespalten werden: in diejenigen, die in der Krise unterstützt werden und dadurch diese Zeit überstehen einerseits und diejenigen, die nicht unterstützt werden und aus eigener Kraft diese unverschuldete Krise nicht überstehen können andererseits», heißt es in einer am Donnerstag in Dresden veröffentlichen Stellungnahme der Aktion «Stumme Künstler».

Corona-Hilfsprogramm für Künstler in Bayern startet

19.05.20 (dpa) -
München - Freischaffende Künstler in Bayern können nun endlich das Corona-Hilfsprogramm der Bayerischen Staatsregierung in Anspruch nehmen. Der Online-Antrag für Soforthilfe stehe bereit, teilte Kunstminister Bernd Sibler (CSU) am Dienstag in München mit.

Corona-Soforthilfe für Künstler in NRW um 27 Millionen Euro aufgestockt [update, 13.5.]

12.05.20 (dpa) -
Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische Landesregierung weitet ihr Hilfsprogramm für von der Corona-Krise betroffene freischaffende Künstler massiv aus. Der Etat dieses Sonderförderprogramms werde um 27 Millionen Euro aufgestockt, sagte Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) am Dienstag in Düsseldorf.

Söder kündigt mehr Hilfsprogramme für Kulturbetrieb an

11.05.20 (dpa) -
München - Mehr Kulturschaffende in Bayern sollen Anspruch auf finanzielle Hilfen wegen der Corona-Krise erhalten. «Wir werden auf jeden Fall noch ein weiteres Kulturprogramm machen», sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) der «Süddeutschen Zeitung» (Wochenendausgabe).

MDR: Land Thüringen plant 2,6 Millionen Euro Soforthilfen für Künstler

01.05.20 (dpa) -
Weimar - Das von Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) angekündigte neue Hilfsprogramm für freischaffende Künstler in der Corona-Krise soll nach einem Medienbericht 2,6 Millionen Euro umfassen. Künstler sollen nach dem Vorbild anderer Bundesländer eine vorübergehende monatliche Pauschale von 1190 Euro erhalten, wie MDR Thüringen berichtete.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: