Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Georg Christoph Biller«

Das sind die Apostel der Gegenwart

07.03.22 (Walter Thomas Heyn) -
Den Tod von Georg Christoph Biller zu verwinden, ist schwer: obwohl er einige Jahre jünger war als ich, kam er mir immer vor wie der ältere Bruder, weise und in sich ruhend und manchmal den Irrungen und Wirrungen der Jugend mit nachsichtigem Lächeln eine kleine Ermahnung mitgebend. Seine hervorragenden Leistungen, solistisch, aber auch mit dem wunderbaren Thomanerchor und mit dem Gewandhausorchester setze ich als allgemein bekannt voraus. Wir hatten den gleichen Hauptfachlehrer, besuchten die gleiche Hochschule und die Leipziger Innenstadt war klein. Trotzdem sind wir uns nur selten begegnet. Man muss die Stadt Leipzig in den 70iger und 80iger Jahren des vorigen Jahrhunderts mitbedenken (was für eine Zeitdifferenz: mir wird beim Schreiben ganz rührselig…): Leipzig war eine Stadt mit einer sprudelnden Kulturszene, mit einem halben Dutzend Kirchen samt intensivem Musikleben, mit 4 Theatern und zwei sehr politischen Kabaretts; mit einer aktiven Szene der Neuen Musik mit Burkhart Glaetzner und Friedrich Schenker, mit bedeutenden Dirigenten wie Kurt Masur am Gewandhaus, Rolf Reuther am Opernhaus und Herbert Kegel am Rundfunkorchester. Dazu kamen alle wesentlichen Musikverlage des Landes, Dutzende Literaturverlage, zwei internationale Messen pro Jahr, viele Galerien und die leistungsfähige Hochschule für Musik. Das war unser aller Tempel, in dem Professor Siegfried Thiele sein durchdachtes und eindrucksvoll weitgespanntes Netz des Wissens fördernd und fordernd über uns Dirigier- und Kompositionsstudenten legte.

Ehemaliger Thomaskantor Georg Christoph Biller gestorben

28.01.22 (dpa) -
Leipzig - Der langjährige Leiter des weltberühmten Leipziger Thomanerchors, Georg Christoph Biller, ist tot. Der 66-Jährige sei am Donnerstag nach langer Krankheit gestorben, teilte die Stadt Leipzig am Freitag mit. Biller hatte den traditionsreichen Knabenchor seit 1992 als 16. Nachfolger von Johann Sebastian Bach geleitet und an die Weltspitze geführt. Anfang 2015 hatte er das Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben.

Thomaskantor Georg Christoph Biller feierlich verabschiedet

18.06.15 (dpa) -
Leipzig - Mit den Klängen «seines» weltberühmten Knabenchores ist der langjährige Leipziger Thomaskantor Georg Christoph Biller feierlich verabschiedet worden. In seiner 22-jährigen Amtszeit habe Biller mit «beeindruckender Stärke und Konstanz» das Wirken des Chors in der Stadt geprägt, sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) am Donnerstag bei der Feierstunde in der Thomaskirche.

Gotthold Schwarz übernimmt zunächst Chefposten bei Thomanern

05.02.15 (dpa) -
Leipzig - Der Sänger und Dirigent Gotthold Schwarz übernimmt zunächst den Chefposten beim weltbekannten Thomanerchor. Er werde bis Ende März 2016 das Amt des Kantors besetzen, teilte das Kulturdezernat Leipzig am Mittwoch mit. Bis dahin will die Stadt in einem mehrstufigen Verfahren einen neuen Kantor finden. Schwarz springt kurzfristig ein - der bisherige Kantor Georg Christoph Biller hatte sein Amt aus gesundheitlichen Gründen Ende Januar nach 22 Jahren aufgegeben.

Nach 22 Jahren: Thomakantor Georg Christoph Biller gibt Amt auf

16.01.15 (dpa) -
Leipzig - Er hat die Leipziger Thomaner an die Weltspitze geführt. 22 Jahre war er für die Knaben des Chores gestrenger Lehrer und enge Bezugsperson. Nun gibt der Kantor des weltberühmten Leipziger Thomanerchors, Georg Christoph Biller, sein Amt auf. Der 59-Jährige habe Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) um Auflösung seines Vertrages zum Monatsende gebeten, teilte die Stadt Leipzig am Donnerstag mit.

Marksteine zeitgenössischer Vokalmusik jetzt auf CD: Bach-Archiv Leipzig präsentiert Edition der fünf Festmusiken zum Thomana Jubiläum

14.06.13 (PM) -
Das Bach-Archiv präsentiert anlässlich des Bachfestes 2013 die Festmusiken des Thomana-Jahres als Doppel-CD mit ausführlicher Dokumentation. Aus Anlass des Jubiläums »800 Jahre Thomana« in der Leipziger Thomaskirche wurden 2012/2013 insgesamt fünf zeitgenössische Festmusiken vom Bach-Archiv beauftragt. Die Doppel- CD enthält den 6. Teil des Weihnachts-Oratoriums sowie die Mitschnitte der Uraufführungen von Georg Christoph Biller (Deutschland), Hans Werner Henze (Deutschland/Italien), Heinz Holliger (Schweiz), Brett Dean (Australien/Deutschland) und Krzysztof Penderecki (Polen).

Heimspiel: „Christus, das Licht“ von Georg Christoph Biller eröffnete die Jubiläums-Uraufführungen der Thomaner

11.04.12 (Barbara Eckle) -
Möchte man sich die Auferstehung Jesu tatsächlich von drei Blockflöten verkünden lassen? Daran lässt sich zweifeln. Doch der Komponist, Thomaskantor Georg Christoph Biller, geht hier keinem geschmacklosen Klischee auf den Leim, sondern verleiht der naiven Stimme dieses verschrienen Instruments die Kraft des Staunens und führt damit das Wunder vor Augen. Keine reine Orgie der Freude soll sie sein, seine „St.-Thomas-Ostermusik“, sondern soll den Schritt aus der Finsternis ins Licht nachvollziehbar machen.

Uraufführung von fünf Festmusik für Knabenchor in der Leipziger Thomaskirche

03.04.12 (PM) -
Am Ostersonntag, dem 8. April 2012, wird im Rahmen eines ab 9.30 Uhr stattfindenden Festgottesdienstes in der Leipziger Thomaskirche die St.-Thomas-Ostermusik uraufgeführt. Der amtierende Thomaskantor Georg Christoph Biller eröffnet mit dieser Komposition einen Reigen von fünf Festmusiken für Knabenchor, welche im Jubiläumsjahr der Thomana vom Bach-Archiv Leipzig beauftragt wurden.

Mangel an Musikalität in der Gesellschaft bedroht Thomanerchor

12.03.12 (Agentur - dapd) -
Leipzig - Einen Mangel an musischer Bildung in Deutschland beklagt der Leipziger Thomaskantor Georg Christoph Biller. "Die Gesellschaft ist unmusischer geworden in den vergangenen zwanzig Jahren", sagte Biller im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dapd. Er befürchtet, dass dies sich auf lange Sicht auch ungünstig auf den Leipziger Thomanerchor auswirken könnte, der in diesem Jahr mit einer Festwoche vom 19. bis 25. März seinen 800. Geburtstag feiert.

Leipzig bereitet sich auf 800. Geburtstag der Thomaner vor

23.02.10 (Agentur ddp) -
Leipzig - Mit Festwochen und Festkonzerten feiert Leipzig 2012 den 800. Geburtstag von Thomanerchor, Thomaskirche und Thomasschule. Unter dem Motto «800 Jahre Thomana - glauben, singen, lernen» wird es eine Fülle von Veranstaltungen rund um die Geburtstage der drei Institutionen geben, wie Thomaspfarrer Christian Wolff, Thomaskantor Georg Christoph Biller und die Leiterin der Thomasschule, Kathleen Kormann, in Leipzig sagten.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: