Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Georg Friedrich Händel«

Utopia lässt grüßen: Händels „Teseo“ an der Stuttgarter Staatsoper musikalisch geerdet

05.05.09 (Verena Großkreutz) -
Drei Männer, drei Frauen: Sechs hohe Stimmen. So schön und exotisch kann eine Opera seria sein, wenn man heute die im Barock von Kastraten gesungenen Partien allesamt mit Countertenören besetzt. In der Stuttgarter Staatsoper wurde die bejubelte Premiere von Georg Friedrich Händels selten gespielter Oper "Teseo" zum echten musikalischen Highlight, das niemand verpassen sollte, der nach außergewöhnlichen Klangerlebnissen hungert.

Neue Dauerausstellung «Händel - der Europäer» in Halle eröffnet

15.04.09 (Agentur ddp) -
Halle - Zum 250. Todestag des Komponisten Georg Friedrich Händel ist am Dienstagabend in Halle die neue Dauerausstellung in seinem Geburtshaus eröffnet worden. Unter dem Titel «Händel – der Europäer» werden auf einer Ausstellungsfläche von 550 Quadratmetern etwa 160 Exponate gezeigt, die dem Leben und Wirken des Barockkomponisten gewidmet sind, der am 23. Februar 1685 in Halle geboren wurde und am 14. April 1759 in London starb.

Händel-Haus öffnet nach achtmonatiger Umgestaltung

Halle - Nach acht Monaten Umbau präsentiert sich das Händel-Haus in Halle pünktlich zum 250. Todestag Georg Friedrich Händels (1685-1759) mit einer neuen Ausstellung den Besuchern. Am 14. April wird die Schau «Händel - der Europäer» in dem 800 Jahre alten Gebäude festlich eröffnet, am 15. lädt das Haus zum kostenlosen Besuch ein.

MDR Figaro ehrt Georg Friedrich Händel

14.04.09 (Agentur ddp) -
Halle - Der Radiosender MDR Figaro widmet ab heute dem in Halle geborenen Komponisten Georg Friedrich Händel eine komplette Themenwoche. Unter anderem werden in einer fünfteiligen Serie Orte in und um Halle vorgestellt, in denen Händel gelebt und gewirkt hat, wie der Sender mitteilte.

Rückblende 2009/04

30.03.09 (Eckart Rohlfs) -
Zu Richard Strauss, Georg Friedrich Händel, Karl Amadeus Hartmann

Sorgsam abgezirkelt – Händels „Radamisto“ historisierend inszeniert in Karlsruhe

12.03.09 (Andreas Hauff) -
Nun hat die historische Aufführungspraxis auch die szenische Gestaltung erreicht. Am Staatstheater Karlsruhe inszenierte Sigrid T’Hooft Händels „Radamisto“ auf der Basis des Soufflierbuchs der Uraufführung und einer zeitgenössischen Choreografie. Peter van Heyghen leitet in dieser Produktion die Deutschen Händel-Solisten. Über eine Aufführung im Kerzenschein berichtet Andreas Hauff.

Bewegter Erzählstil

02.03.09 (Hanspeter Krellmann) -
Georg Friedrich Händel: Die Klaviersuiten; Ragna Schirmer. Berlin Classics/edel 0016452BC

Hommage an Händel - Uraufführung für Tanzoper „Rituale“

26.02.09 (nmz/kiz) -
Leipzig - An der Leipziger Oper wird am Donnerstag (26.2.) die Tanzoper „Rituale“ uraufgeführt. Die Produktion der Tanzcompagnie von Heike Hennig ist eine Hommage an Georg-Friedrich Händel (1685- 1759). Die Tänzer der Leipziger Compagnie bewegen sich zu alter und neuer Musik.

Händels «Radamisto»: Szenische Uraufführung der Erstfassung auf dem Kontinent

17.02.09 (Nike Luber - ddp) -
Karlsruhe - «Solider, raffinierter und feuriger als alle anderen Dramen, die Händel bisher komponiert hatte» - so beschrieb Händels erster Biograf Charles Burney die Oper «Radamisto». Händel gab mit diesem Stück 1720 seinen erfolgreichen Einstand in der Royal Academy of Music in London. Seitdem wurde «Radamisto» nicht mehr in der ursprünglichen Fassung gespielt. Das Badische Staatstheater Karlsruhe reklamiert daher die szenische Uraufführung auf dem Kontinent für sich. Es eröffnet damit am 20. Februar die 32. Internationalen Händel-Festspiele.

NDR ehrt Georg Friedrich Händel mit Sonderprogramm

16.02.09 (Agentur ddp) -
Hannover - Der NDR ehrt den Komponisten Georg Friedrich Händel (1685 - 1759) im Frühling mit einem kulturellen Sonderprogramm. Wie der Sender am Montag in Hannover mitteilte, sind anlässlich des 250. Todestages des Komponisten im April und Mai diverse Fernseh- und Radiosendungen sowie Konzerte geplant.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: