Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Konzertpublikum«

Der Publi-kuck-omat

31.05.18 (Gordon Kampe) -
Natürlich sitze ich beim Steuern der Elektronik während eines Konzerts dort, wo man gut hört. Neulich allerdings, da saß ich mit Mischpult und Computer zwischen Beichtstuhl und einem Seitenaltar in einer wildwuchernden Barockkirche und hatte – Grundgütiger! – das Publikum direkt vor mir, dazu noch hell beleuchtet. Das P-u-b-l-i-k-u-m!

Wirtschaftsminister: Festspiele MV bringen mehr Gäste auf das Land

14.06.16 (dpa) -
Landsdorf - Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) hat vier Tage vor Eröffnung der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern auf die Vorteile des Kulturtourismus gerade für ländliche Gebiete hingewiesen. «Mit den Festspielen werden viele touristische Zentren, aber vor allen Dingen auch attraktive und spannende Orte im ländlichen Raum erreicht», sagte Glawe am Montag in Landsdorf im Landkreis Vorpommern-Rügen.

Dirigent Yu Long: Klassik-Publikum in China hat mehr Energie

13.01.14 (dpa) -
München/Shanghai - Der chinesische Dirigent Yu Long (49) sieht zwischen dem Klassik-Publikum in seiner Heimat und dem in Deutschland große Unterschiede. «In China hat die klassische Musik viel mehr Energie - das gilt nicht nur für die Musiker, sondern auch für das Publikum», sagte er der Nachrichtenagentur dpa.

Studie: Klassische Musik ist blind für Zukunftssorgen

28.04.11 (PM - pte) -
Friedrichshafen - Das alternde Klassik-Publikum stirbt bald aus, doch Feuilleton-Journalisten wie auch Intendanten, Operndirektoren und Kulturpolitiker sehen über das Problem einfach hinweg. Zu diesem Schluss kommen Kulturforscher der Zeppelin Universität in ihrer Analyse der Klassik-Berichterstattung in den Medien. "Die Klassik-Branche ist in ihrer Zuversicht scheinbar blind für Zukunftssorgen. Das Thema Publikumsschwund wird verdrängt, verdeckt oder einfach verschwiegen", so Studienautor Markus Rhomberg im pressetext-Interview.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: