Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Michael Kaufmann«

Jeunesses musicales protestiert gegen Kaufmann-Rausschmiss

23.09.08 (Theo Geißler) -
Kopflos in Essen: Mit schweren Vorwürfen kommentiert die Jeunesses musicales den Rauswurf des Intendanten der Essener Philharmonie Michael Kaufmann:

Essener Philharmonie-Chef Michael Kaufmann entlassen

23.09.08 (Agentur) -
Essen (ddp-nrw/nmz). Michael Kaufmann, Intendant der Essener Philharmonie, (Bild mitte bei der Verleihung des Würth-Preises der JMD) wurde laut WAZ fristlos entlassen. Auch die Belegschaft erfuhr von der Kündigung aus der Presse. Sie veröffentlichte eine Solidaritätsadresse. Scharf protestierte auch die Jeunesses musicales (siehe KIZ).

Belebt die Konkurrenz das Geschäft?

01.11.05 (Michael Stenger) -

Nicht weit von Essen liegt im dicht besiedelten Ruhrgebiet Dortmund: Dort wurde im September des Jahres 2002 das neue Konzerthaus eröffnet. Und schnell trennten sich die Stadt und der Eröffnungsintendant Ulrich Andreas Vogt, ohne den das ganze Projekt erst gar nicht entwickelt worden wäre. Die Politiker mäkelten an den Auslastunsgzahlen herum und verpflichteten Benedikt Stampa aus Hamburg. Wenn solches Anspruchsdenken der Maßstab der musikalischen Dinge sein sollte, hätte Essens Philharmonie-Chef Michael Kaufmann recht schlechte Karten – und ein Problem. Seine erste Spielzeit verzeichnet genau 264.773 Konzertbesucher. Die Auslastung beträgt sicher nicht 70 Prozent. Deutlich darunter. Vogt musste gehen, weil er nicht die Traumquote von 85 Prozent erreichte.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: