Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Novemberpogrome«

Von tönendem Atem beseeltes Weiterwehen

03.12.13 () -
Um der Reichspogromnacht, die vor 75 Jahren in Deutschland stattfand, in Wort und Ton zu gedenken, veranstaltet der Hamburger DTKV in Ko-operation mit der Evangelischen Stiftung Alsterdorf und der Arbeitsstelle „Kirche und Stadt“ der Universität Hamburg am 8. und 9. November 2013 zwei Konzerte in der Kirche St. Nicolaus in Alsterdorf. (siehe nmz 10/13, S. 51). Einen besonderen Programmpunkt bildet die Uraufführung des für diesen Anlass komponierten Werkes „Atem-Fragmente“ von Sebastian Sprenger für Orgel, Klavier und Akkordeon mit Kerstin Petersen (Orgel), Eva Zöllner (Akkordeon) und dem Komponisten (Klavier). Der Hamburger DTKV setzte mit der Vergabe des Kompositionsauftrags an Sebastian Sprenger eine lange und wichtige Tradition des Verbandes fort. Hier beantwortet der Komponist Fragen, die Jeanne Christée ihm für den DTKV-Hamburg gestellt hat.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: