Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Pre-College«

Meisterkurs mit Igor Levit und mehr: IFF Hannover feiert 20. Geburtstag

07.01.20 (nmz-red) -
Mit mehreren Veranstaltungen im Lauf des Jahres 2020 feiert das „Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter“ (IFF) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) seinen 20. Geburtstag. Den Auftakt bildet ein Meisterkurs mit dem Pianisten und IFF-Alumnus Prof. Igor Levit am 7. und 8. März.

Kooperation statt Konkurrenz

03.12.19 (Luisa Mergel) -
Das Netzwerk Amadé, eine Kooperation zur musikalischen Frühförderung der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim mit 37 Musikschulen aus der Rhein-Neckar-Region, feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Anfang November lud das Netzwerk zum Symposion „Talente entdecken – Begabung fördern“ sowie zu einem feierlichen Jubiläumskonzert mit Amadé-Schülerinnen und -Schülern ein. Außerdem fand in diesem Rahmen auch das vierte Treffen der deutschen Frühförderinstitute in Mannheim statt.

Gymnasium und Musikschule als Partner

29.05.19 (Juan Martin Koch) -
Mit der Unterzeichnung von Kooperationsverträgen sind in Würzburg und Duisburg zwei Einrichtungen zur Frühförderung neu aufgestellt worden: Im „Zentrum für musikalische Exzellenzförderung Würzburg“ arbeiten die Musikhochschule und ein musisches Gymnasium zusammen, bei „folkwang junior“ in Duisburg die Folkwang Universität der Künste mit der Musikschule. Zwei Ortstermine:

Kurzweilig und informativ

10.01.16 (Barbara Metzger) -
In Zusammenarbeit mit dem Mozartfest und der Klasse Elementare Musikpädagogik sowie dem Pre-College der Hochschule für Musik Würzburg fand im Exerzitienhaus Kloster Himmelspforten ein Konzert mit dem Titel „Unvergesslich – Mozarts beliebte Melodien“ statt. Der Untertitel „Konzert für Menschen mit und ohne Demenz“ veranlasst zur Frage, ob diese Konkretisierung einer Zielgruppe gerechtfertigt ist. Sollte es nicht eher eine Selbstverständlichkeit sein, dass jedes Konzertangebot für jeden Menschen offen steht? Ist es unter konzertpädagogischen Aspekten etwas Besonderes, ein Konzert für Menschen mit Demenz zu konzipieren und durchzuführen?

Künstlerpersönlichkeiten stärken

17.10.14 (Gabriele Paqué) -
Schon seit einigen Jahren besteht eine sehr gute Zusammenarbeit mit der Musikhochschule in Köln insbesondere mit Prof. Sheila Arnold, die dort das Fach Klavier für Pre-College Studenten und Studenten unterrichtet.

Disziplin und Freiheit im Umgang mit Musik

05.10.11 (Ute Büchter-Römer) -
„Disziplin und Freiheit in der Musik sind wie das stetige Ein- und Ausatmen untrennbar mit dem Menschen und seiner Erziehung verbunden!“ Dieser Ausspruch Yehudi Menuhins ist der dem „Pre-College Cologne“ vorangestellte, zentrale Gedanke. Er findet sich als Titel in dem Informationsheft des Colleges über den Bildern von acht musizierenden Kindern und Jugendlichen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: