Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sanierung«

Stuttgarter Oper: Land bringt Projektgesellschaft zur Opernsanierung auf den Weg

27.07.22 (dpa) -
Das Projekt der milliardenschweren Sanierung der Stuttgarter Oper geht den nächsten Schritt: Das grün-schwarze Kabinett stimmte am Dienstag der Gründung einer gemeinsamen Projektgesellschaft der Landeshauptstadt Stuttgart und des Landes zu.

Intendanten greifen CDU-Fraktionschef wegen Zweifel an Opern-Umbau an

21.07.22 (dpa) -
Im Streit um die milliardenschwere Sanierung der Stuttgarter Oper haben sich nun die Intendanten zu Wort gemeldet und heftige Kritik an CDU-Fraktionschef Manuel Hagel geäußert. In einem Brief an Regierungschef Winfried Kretschmann, Kunstministerin Theresia Bauer (beide Grüne) und Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz beschweren sie sich, Hagel wolle mit den jüngst gestellten Bedingungen für die Renovierung das Projekt verschleppen. „Mit großem Erstaunen und nicht geringer Besorgnis“ hätten sie die Äußerungen Hagels zur Kenntnis genommen, schreiben der geschäftsführende Intendant Marc-Oliver Hendriks sowie die Chefs von Ballett, Oper, und Theater, Tamas Detrich, Viktor Schoner und Burkhard Kosminski. Zuerst hatte die „Stuttgarter Zeitung“ über das Schreiben berichtet.

Nürnbergs Stadtrat für Opern-Ersatz im Innenhof von NS-Kongresshalle

20.07.22 (dpa) -
Während der Sanierung des Nürnberger Staatstheaters werden Oper und Ballett eine Ersatz-Spielstätte im Innenhof der Kongresshalle auf dem ehemaligen NS-Reichsparteitagsgelände bekommen. Das entschied der Nürnberger Stadtrat am Mittwoch mit großer Mehrheit, wie die Pressestelle der Stadt mitteilte.

Dauerbaustellen: Opernsanierungen in Stuttgart und Nürnberg

20.07.22 (dpa) -
CDU-Fraktion stellt Bedingungen für Opernsanierung +++ Kretschmann hält Sanierung der Stuttgarter Oper weiter für notwendig +++ Nürnberg: Stadtrat entscheidet über Opern-Ersatz auf ehemaligem NS-Gelände

Stuttgart: Finanzminister wegen Opernsanierung in CDU-Fraktion geladen

15.07.22 (dpa) -
Finanzminister Danyal Bayaz wird am kommenden Dienstag mit der CDU-Fraktion über die geplante, milliardenschwere Sanierung der Stuttgarter Oper diskutieren. Die Fraktion habe den Grünen-Politiker eingeladen und er habe zugesagt, bestätigten die Sprecher von Finanzministerium und CDU-Fraktion der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag in Stuttgart. Die Union stellt die bisherige Planung angesichts der Krise und der Preissteigerungen infrage und will kostengünstigere Varianten für die Renovierung prüfen lassen.

Stuttgart: Wegen Krieg und Krisen – Rückhalt für Opernsanierung schwindet

12.07.22 (dpa) -
Die horrendenden Kosten für die Sanierung der maroden Stuttgarter Staatsoper sind schon lange umstritten. Doch mit Krieg, Gaskrise, Inflation und neuen Verzichtsdebatten wächst der Rechtfertigungsdruck des Projekts. Stehen die Kultur-Pläne auf der Kippe?

Hamburgische Staatsoper wird während der Sommerpause modernisiert

06.07.22 (dpa) -
Die Hamburgische Staatsoper wird während der Sommerpause modernisiert. Die bereits 2020 begonnenen Arbeiten zur Modernisierung des Brand- und Schallschutzes und zur Sanierung der bauzeittypischen Asbestbelastungen werden von Anfang Juli bis Mitte August fortgeführt, teilte die Kulturbehörde am Mittwoch mit. Zudem werde der Foyerbereich modernisiert. Im Rahmen des Hamburger Mieter-Vermieter Modells hat die Sprinkenhof GmbH das Projektmanagement für die Arbeiten übernommen.

Zuschlag für Pariser Star-Architekten bei Kampnagel-Sanierung

06.05.22 (dpa) -
Hamburg - Das renommierte Pariser Architekturbüro Lacaton & Vassal hat den Zuschlag für die Sanierung und Erweiterung der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel erhalten. Das Ergebnis der europaweiten Ausschreibung wurde am Donnerstag von Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) und Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) vorgestellt.

Bund steckt 32 Millionen in nationale Kultureinrichtungen

05.04.22 (dpa) -
Berlin - Für Sanierung und Modernisierung von gut 90 national bedeutsamen Kulturprojekten kommen in diesem Jahr 32 Millionen Euro vom Bund. Zu den geförderten Einrichtungen gehören nach Angaben vom Dienstag in Berlin etwa das Residenztheater München, die Hamburger Kunsthalle, die Wartburg in Eisenach, das Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig oder die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Kommentar – Die Nürnberger NS-Kongresshalle soll Ausweichquartier der Oper werden

20.12.21 (Wolf-Dieter Peter) -
„Mama, wir haben gewonnen!“ ruft der kleine Sohn am Ende von Roberto Benignis hinreißendem Film „Das Leben ist schön“ der Mutter zu. Die abziehenden Deutschen Faschisten hatten eben im Lager seinen Vater erschossen, doch jetzt sitzt er triumphierend auf dem versprochenen Panzer der US-Truppen. Sein Satz kann eventuell und hoffentlich auch nach Vollendung des Nürnberger Stadtratbeschlusses vom Dezember 2021 gelten.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: