Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Theatersanierung«

262 Millionen Euro für Spielstätten der Salzburger Festspiele

05.10.20 (dpa) -
Salzburg - Österreich steckt in den nächsten zehn Jahren 262 Millionen Euro in die Sanierung der Spielstätten der Salzburger Festspiele. Das gemeinsame Bekenntnis von Bund, Land und Stadt zu dieser Investition sei gerade in solch herausfordernden Zeiten wie jetzt wichtig und habe enorme positive Auswirkungen auf den gesamten Wirtschaftsstandort Salzburg, sagte Salzburgs Landeschef Wilfried Haslauer (ÖVP) am Montag.

Pleiten, Pech und Pannen – und Lichtblicke

24.09.20 (Guido Krawinkel) -
Wie ein bizarres Ufo thront die Bonner Oper am Ufer des Rheins, direkt neben der Kennedybrücke im Herzen der Beethovenstadt. Silbrig glänzt die Fassade, eindrucksvoll spiegelt sich die Silhouette der Stadt in den großen Fens­terfronten des spitz in Richtung Stadt zeigenden Entrées. Der von den Architekten Klaus Gessler und Wilfried Beck-Erlang für die damalige Bundeshauptstadt entworfene Bau ist ein markantes architektonisches Statement, 1965 vollendet und immer noch ein repräsentativer Hingucker, auch ohne Hauptstadtbonus.

Mannheimer Gemeinderat stimmt Mehrkosten für Theater-Sanierung zu

29.07.20 (dpa) -
Mannheim - 247 statt 200 Millionen Euro - die Sanierung des Mannheimer Nationaltheaters wird deutlich teurer als zunächst angenommen. Nun hat der Gemeinderat der Stadt den höheren Kosten am Dienstagabend mit großer Mehrheit zugestimmt.

Mannheim entscheidet über Mehrkosten für Theater-Sanierung

27.07.20 (dpa) -
Mannheim - Die Sanierung des Mannheimer Nationaltheaters soll 47 Millionen Euro mehr kosten. Gründe sind etwa eine detailliertere Planung und gestiegene Baupreise. Nun entscheidet der Gemeinderat.

Kölner Bühnensanierung wird noch etwas teurer

23.07.20 (dpa) -
Köln - Die Sanierung der Kölner Bühnen wird noch etwas teurer. Statt wie im vergangenen Jahr geplant 554 Millionen Euro wird sie nach aktuellem Stand 563 Millionen Euro kosten. Die Kostensteigerung ergebe sich daraus, dass das Vergabeverfahren für die großen haustechnischen Gewerke verlängert werde, sagte der Technische Betriebsleiter Bernd Streitberger am Donnerstag

Mannheim muss mehr Geld für Theater-Sanierung ausgeben

08.07.20 (dpa) -
Mannheim - Dass Großprojekte mehr kosten als ursprünglich veranschlagt, ist kaum noch überraschend. Auch die Modernisierung des in die Jahre gekommenen Nationaltheaters Mannheim bildet da keine Ausnahme.

Feldmann: Investition in Frankfurter Bühnen «steht derzeit nicht an»

01.04.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat der geplanten Rieseninvestition in die Frankfurter Bühnen wegen der Corona-Krise zunächst eine Absage erteilt. «Wir können zwar die Planung in diesem Jahr fortführen», sagte Feldmann im «Bild»-Interview (online). Die Investition, die hunderte von Millionen Euro kosten würde, stehe aber erst einmal nicht an. «Zuerst muss die Stadt wieder auf die Beine kommen.»

Kulturdezernentin will Neubau der Frankfurter Städtischen Bühnen vorantreiben

27.01.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - Frankfurts Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) treibt die Entscheidung über einen Neubau der Städtischen Bühnen voran. «Wir müssen uns jetzt als Römer-Koalition zunächst einmal darauf einigen, dass es einen Neubau gibt», sagte Hartwig der «Frankfurter Rundschau».

FAZ: Neubau der Städtischen Bühnen käme Frankfurt billiger [update 16:00]

23.01.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - Ein Neubau der Städtischen Bühnen käme Frankfurt billiger als eine Sanierung. Das ist nach Informationen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (FAZ/Donnerstag) das Ergebnis der Prüfung durch die Stabsstelle, die am (heutigen) Donnerstag (11.00 Uhr) der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Die Stadt muss - auch nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus dem Römer - für jedes Szenario mit Ausgaben von mindestens 800 Millionen Euro rechnen.

Sanierung des Badischen Staatstheaters wird vorbereitet

23.01.20 (dpa, Theresa Rauffmann) -
Karlsruhe (dpa/lsw) - Die Sanierung des Badischen Staatstheaters Karlsruhe nimmt langsam Fahrt auf. Bereits jetzt laufen einige vorbereitende Arbeiten für den ersten Bauabschnitt, der wie geplant 2022 beginnen wird, sagte Ivica Fulir, Technischer Direktor des Badischen Staatstheaters.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: