Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Universität Regensburg«

Symphonieorchester der Uni Regensburg spielt Corona-Beethoven

Unter den Kontaktbeschränkungen der letzten Monate hatten und haben neben den Profis vor allem auch die Laienchöre und -orchester gelitten. Für viele Studierende der verschiedensten Fachrichtungen fiel dadurch, dass ihr Uni-Orchester ein gutes halbes Jahr lang nicht proben durfte, in einer ohnehin schwierigen Zeit ein wichtiger Ausgleich weg. Soziale Kontakte mit Gleichgesinnten, Ablenkung vom Stress im Studium und das wunderbare Gefühl, gemeinsam etwas zu schaffen – in der Corona-Zeit: Fehlanzeige.

Mit Trommeln und Djemben für Integration

Heterogenität im Musikunterricht und wie damit im Schulalltag umzugehen ist, diese Frage berührt nicht nur in ers­ter Linie die Sonderpädagogik, sondern geht im Kern alle allgemeinbildenden Schulformen an. Der Lehrstuhl für Musikpädagogik an der Universität Regensburg unter Leitung von Prof. Dr. Magnus Gaul widmete sich mit einer internationalen Tagungsinitiative „Der Heterogenität musikalisch begegnen“ dieser brisanten Fragestellung und zeigte in einem an der Fachpraxis orientierten Workshop-Programm Wege und Hilfsprogramme für die Arbeit in den Klassen. Zielgruppe waren neben Studierenden aller Schularten auch Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulformen. Die internationale Referentenbesetzung war mit Shirley Day-Salmon (Salzburg/UK), Joseph Matare (Basel/Zimbabwe), Joseph Wasswa (Uganda), Björn Tischler (Italien) u.a. hochkarätig.

„bunt und kühl” – Big Band Jazz trifft Slam Poetry

Eine musikalisch-literarische Kollision, Fusion, Faszination. Dubstep, HipHop, Swing. Das Uni Jazz Orchester Regensburg mit seinem Leiter Christian Sommerer, die Kompositionsklasse der Kunstuniversität Graz mit ihrem Dozenten Ed Partyka und die Poetry Slammer Kaleb Erdmann, David Friedrich, Clara Nielsen und Thomas Spitzer. Liveshows, Buch, CD, DVD – alles das ist „bunt und kühl“.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: