Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »WDR Big Band«

Generationenkontraste in großen Formationen

Unterschiede können verbinden, indem Zuneigung und Respekt wechselseitige Annäherung zulassen. So hat Klarinettist Oliver Leicht für seine „Acht“ den renommierten Jazzse­nior Jim McNeely (unter anderem Vanguard und hr-Bigband) angeheuert. Dessen Klavierfremdfarbe gibt dem von tiefen Brass-Registern dominierten Ensemble pikante Nuancen, womit der aktuelle Titel „State Of Things“ (Float Music 012) in einem Bass-Vamp, Electronics und kompakten Akkordblöcken per perkussivem Anschlag zum Swing getrieben wird. Polyphonie und rhythmische Wendungen des Repertoires erhalten dadurch eine deutlichere Stringenz.

Tom Buhrow sichert Fortbestand aller vier WDR-Klangkörper zu

01.09.14 (dpa) -
Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) will trotz massiver Sparzwänge seine beiden Orchester, seine Big Band und seinen Chor behalten. WDR-Intendant Tom Buhrow stellte am Montag in Köln klar, dass radikale Einschnitte bei den vier Klangkörpern nicht geplant seien. Im Juni hatte Buhrow die Streichung von 500 Stellen angekündigt, weil es im Etat des Senders von 2016 an eine jährliche Lücke von 100 Millionen Euro gebe. Am Montag sagte der ehemalige «Tagesthemen»-Moderator, die Klangkörper würden von den Einsparungen zwar nicht ausgenommen, sollten aber «möglichst schonend» behandelt werden.

Nachwuchs trifft Profi: Bundesjazzorchester und WDR Big Band gastieren gemeinsam in Heek

30.08.12 (kiz - PM) -
Das erst kürzlich von seiner 50. Arbeitsphase zurückgekehrte BuJazzO wird in der kommenden Woche (3. bis 7. September 2012) eine gemeinsame Probephase mit der WDR Big Band in Heek erleben – für die jungen Nachwuchsjazzer eine einmalige Chance den erfahrenen Kollegen bei Proben und Konzert auf die Finger zu schauen, sich Rat zu holen und über Fragen von Stil und Technik auszutauschen.

DVD-Tipps 2010/07

07.07.10 (Juan Martin Koch) -
Note by Note. The Making of Steinway L1037 *** Maceo Parker & WDR Big Band Köln: A Tribute to Ray Charles. Live in Leverkusen *** Jazz Bigband Graz: Electric Poetry & Lo-Fi Cookies. Live@Jazz Baltica

Leader der WDR Big Band Jerry van Rooyen gestorben

15.09.09 (Agentur ddp) -
Köln - Der ehemalige Chefdirigent der WDR Big Band Köln, Jerry van Rooyen, ist tot. Der Trompeter und Komponist starb am Montag im Alter von 81 Jahren. WDR-Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz würdigte am Dienstag die Verdienste des Musikers. Van Rooyen sei «künstlerisch maßgeblich an der Weiterentwicklung des ehemaligen WDR-Tanzorchesters hin zur WDR Big Band, einem Jazzorchester mit eigenem Profil, beteiligt gewesen».
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: