DVD-Tipps 2009/09

Aus der Popwelt: Abzocke und Fanpaket


(nmz) -
Deep Purple: History, Hits & Highlights ’68–’76 - Sportfreunde Stiller: MTV Unplugged In New York - Kiss: Kissology Vol. 2 1978–1991
Ein Artikel von Sven Ferchow

Deep Purple – History, Hits & Highlights ’68–’76
Eagle Vision, ca. 285 Minuten

Warum diese DVD sein musste, erschließt sich während der gesamten Spielzeit nicht. Das Ton- und Bildmaterial ist popelig, die Ansätze einer Dokumentation zeigen sich chaotisch aneinandergereiht und die Hits sind mittlerweile so alt, dass man schon aus einer anderen Galaxis kommen muss, um ihnen Positives abzugewinnen. Die kleinen Anekdoten sind noch halbwegs erträglich, ansonsten geht es um den hart verdienten Geldbeutelinhalt des Fans, der durch unkoordiniertes Material geschmälert werden soll. Abzocke!

Sportfreunde Stiller – MTV Unplugged In New York
Universal, ca. 220 Minuten

Unplugged funktioniert oft nicht. Und das bei wahren Größen der Szene. Wie mag das bei den Sportfreunden Stiller sein? Die ja selbst nicht ganz zufrieden mit dem eigenen musikalischen Leistungsstand sind. Es klappt besser als bei den vermeintlich„Großen. Denn die Burschen sind sich auch ohne elektronische Verstärkung treu geblieben. Kein Schnickschnack, lediglich einige Songs wurden moderat umgeschrieben, bekamen ein Piano oder ein paar Bläser verpasst. Ansonsten ist der Song Trumpf. Und weil die alle Herz haben, ist MTV Unplugged ein heiteres wie ernstes Bilddokument.

Kiss – Kissology Vol. 2 1978–1991
Eagle Vision, ca. 400 Minuten

Stichhaltiger Pflichtkauf für Kiss-Fans. Für alle anderen ist der zweite Teil des Kissology sicher abstoßend. Es geht um die finale Hochphase der Band. Zwischen Dokumentationen finden sich eingestreute Live-Bilder, Songs und Interviews, die den ankommenden Niedergang der Band dezent andeuten. Attraktiv auch die Geschichten am Rande, die während der vier DVDs erzählt werden. Ein gelungenes Fan-Paket ohne Nörgeleien.

Das könnte Sie auch interessieren: