Fixe Idee einer einzelnen Saxophonistin

...und was sich daraus entwickelt hat


(nmz) -
Im Studium lernte Steph Winzen eine Besetzung, das Saxophon-Orches-ter, kennen. Von diesem Klang war sie derartig begeistert, dass sie ein solches Ensemble im Rhein-Main-Gebiet fest installieren wollte. Es dauerte noch einige Jahre, bis sie ihr Studium abschloss und ihre Professorin Linda Bangs-Urban davon überzeugen konnte, dieses Wagnis mit Amateuren einzugehen. Seit 2013 wird zweimal jährlich geprobt und das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch hören lassen.
Ein Artikel von Christiane Maier

Die kürzlich abgeschlossene zehnte Probenphase ist der Beginn eines neuen Levels. Griegs Holberg Suite, Bach Kantaten und Fugen sowie das Concerto grosso von G. F. Händel HWV 318 sind nun weitere Teile des Repertoires. Eine Mutter, die den Teilnehmern nachmittags Pausensnacks vorbei brachte, berichtete nach dem Konzert, dass sie von draußen das Gefühl hatte, dass der Händel von einem Streichorchester gespielt würde. So außergewöhnlich zart war der Gesamtklang des Mainzer Saxophonorchesters. Die kommende elfte Arbeitsphase vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 markiert einen Meilenstein, denn sie wird in der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz in Schloss Engers, Neuwied, statt finden. Hierzu sind nach wie vor alle interessierten Saxophonistinnen und Saxophonisten herzlich willkommen.

Linda Bangs und die Dozentinnen und Dozenten vom Saxophonquartett Mainz 04 stehen zur Verfügung um innerhalb der viertägigen Arbeitsphase intensiv am Klangkörper und Repertoire des Saxophon-Orchesters zu arbeiten. Auch einzelne Quartettbesetzungen aus Teilnehmern können entstehen. Geplant ist eine Uraufführung als Krönung der Arbeitsphase.

Gerne werden neue Mitglieder aufgenommen. Dadurch, dass es im Jahr nur an zwei Wochenenden eine Arbeitsphase gibt, erstreckt sich das Einzugsgebiet der Teilnehmer von Kiel bis Heidelberg sowie bis nach Manchester.

Anmeldung und Informationen unter info@saxiom.de
Anmeldung zur 11. Arbeitsphase unter http://www.landesmusikakademie.de/i…
  

Das könnte Sie auch interessieren: