Musik lernen – in Bewegung

Akademie Remscheid: Ein vielseitiges Weiterbildungskonzept geht 2010 an den Start


(nmz) -
Neue Wege erschließen sich beim Gehen. Die Akademie Remscheid (ARS) geht 2010 mit einem bundesweit einzigartigen Weiterbildungskonzept für integrierte Musik- und Bewegungspädagogik an den Start. Die Qualifizierung im Modulsystem richtet sich an Lehrer/‑innen in allgemeinbildenden Schulen wie an Fachkräfte in Kindergärten, Familienzentren, Musik- und Kunstschulen, Sportvereinen, Therapieeinrichtungen und Fachschulen für soziale und pädagogische Berufe. Entstanden ist die Qualifizierung zum Musik- und Bewegungspädagogen (ARS) im intensiven Zusammenwirken der Fachbereiche Musik und Rhythmik. Hier werden mehrdimensionale Ausdrucks- und Gestaltungsmodelle entwickelt und erprobt, die den Darstellungsbedürfnissen und -fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen phantasievoll und erlebnisreich entgegenkommen.
Ein Artikel von Eva-Maria Oehrens

Der Einstiegskurs in die Qualifizierung heißt „Musik lernen – musikalisches Bewegen“. Er wird zweimal jährlich angeboten und dient dazu, dass Interessenten die besonderen Arbeitsweisen in der Akademie Remscheid kennen lernen und ihre Neigung und Eignung für den anspruchsvollen Ausbildungsweg überprüfen. Das ist eine wichtige Voraussetzung, um sich auf dieses der Zeit angepasste Konzept einlassen zu können.
„Musikmachen mit Kindern“ und „Musical und Musiktheater mit Kindern“ sind mehrteilige Module, in denen die Teilnehmenden ihre musikalischen und musikpädagogischen Fähigkeiten erweitern und praktische Erfahrungen mit körperorientierten Musizierweisen sammeln – mit und ohne Instrument. Beide Kurse beginnen 2010 wieder neu.

Akademisch ausgebildete Musiklehrer, studierte Pädagogen und erfahrene Erzieherinnen lernen in der Akademie Remscheid gemeinsam, mit großen Gruppen kreativ zu musizieren – im Ernstfall mit ganzen Schulklassen und kulturell stark durchmischten Jugendgruppen, in denen individuelle Instrumentalkenntnisse eher die Ausnahme sind. Das ist wenig komfortabel, extrem anstrengend, braucht ungewohnte Herangehensweisen und öffnet die Wege zu weiträumigen und pfiffigen Wahrnehmungs- und Darstellungsmöglichkeiten.

Die Kurse „Rhythm Basics“ und „5 Klänge – 3 Zeichen – 11 Sekunden. Kinder begegnen zeitgenössischer Musik“ führen in die Welt komplexer Rhythmen und schräger Musikformen ein. Methodisch mit Body Percussion, Vocal Grooves und tänzerischer Improvisation vermittelt, wird das scheinbar Fremde vertraut und intensiv mit dem ganzen Körper aufgenommen. So entwickeln sich neue, elementar erlebte und vorurteilsbefreite Zugänge zur Musik und zur eigenen Person.

Das Erfinden von Szenen, Gestaltungs- und Darstellungsformen, die sich aus der Musik und aus der Bewegung entwickeln, setzt auch bei den Erwachsenen Impulse frei, sich auf einen Inszenierungsstil im Gruppenprozess einzulassen. Das ist ein Gestaltungsprinzip, das alle Fortbildungskurse dieser Qualifizierung prägt. Besonders eignen sich die vermittelten Methoden und Herangehensweisen für Musik- und Bewegungspädagogen, die kontinuierlich mit allgemeinbildenden Schulen zusammenarbeiten und neue Schwerpunkte in der ästhetischen Bildung für alle Kinder und Jugendlichen setzen wollen. Das flexible Modulsystem ermöglicht Abschlüsse in mehreren Grund- und Zwischenstufen, die unabhängig von der Gesamtqualifizierung auch einzeln gewählt werden können.

Kurse 2010

  • Musik lernen – musikalisches Bewegen, 19.–22.4.2010 und 22.–25.4.2010
  • Musikmachen mit Kindern, Beginn: 30.8.–3.9.2010
  • Musical und Musiktheater mit Kindern, Beginn: 2.–10.12.2010
  • Geschichten mit Musik, 7.–9.5.2010
  • Rhythm Basics, 11.–14.3.2010
  • 5 Klänge – 3 Zeichen – 11 Sekunden, 1.–3.10.2010
  • Spurensuche in Bildern und Bewegung, 8.–10.3.2010 und
    17.–19.11.2010
  • Ball, Besen – Loop Machine, 13.–17.9.2010
  • Grundstufe Rhythmik/Musik- und Bewegungspädagogik,
    Beginn: 5.–11.7.2010
  • Qualifizierungsstufe Musik- und Bewegungspädagoge (ARS),
    Beginn: 27.9.–3.10.2010

Ansprechpartner: Herbert Fiedler (Musik), Barbara Schultze (Rhythmik/Bewegungspädagogik)
Infos: Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung e.V., Küppelstein 34, 42857 Remscheid, Tel. (02191) 794-0,
Fax 794-205

Das könnte Sie auch interessieren: