Schule der Spiritualität

Münsterschwarzacher Choralkurse 2020–2022


(nmz) -
Im Jahr 2020 beginnt ein neuer Durchgang der Münsterschwarzacher Choralkurse. In drei aufeinanderfolgenden Einheiten von je einer knappen Woche (Montag bis Freitag, jeweils im Sommer der Jahre 2020 bis 2022) wird eine fundierte Einführung in Geschichte, Theorie und Praxis des Gregorianischen Chorals angeboten. Ein besonderer Akzent liegt auf der Praxis (Singen und – ab 2021 – Dirigieren) sowie der theologischen/spirituellen Verortung der gregorianischen Gesänge.
Ein Artikel von nmz-red

Inhalte sind unter anderem: Geschichte der Entstehung, Verschriftung und Tradierung der Gregorianischen Gesänge, Handschriften, gregorianische Tonarten (Modi); Einführung in die Interpretation auf der Basis der Handschriften von St. Gallen und Laon; Singen und (ab 2021) Dirigieren. Das Angebot wendet sich besonders an Kirchenmusiker/-innen im haupt- und nebenamtlichen Dienst, Lehrkräfte für Musik an Schulen (alle Schulstufen) und Musikschulen, Leiter/-innen von und Mitsänger/-innen in Choralscholen (Gemeinden und Klöster), Studierende der Kirchenmusik, der Theologie und der Musikwissenschaft, darüber hinaus aber auch an alle Interessierten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Leitung: Professor Dr. Stefan Klöckner, Essen / Fribourg (CH)
Kosten:  Kursgebühr (incl. Kursmaterialien) 150.- €; Unterbringung (EZ mit Dusche/WC) und Verpflegung (4 Mahlzeiten tgl.) ca. 230.- €

Der erste Kurs findet statt von Montag, 20. (14.00 Uhr) bis Freitag, 24. Juli 2020 (13.00 Uhr).
Informationen / Voranmeldung: KMD Prof. Dr. Stefan Klöckner, Folkwang Universität der Künste, Klemensborn 39, 45239 Essen (Werden), E-Mail: kloeckner@folkwang-uni.de

Das könnte Sie auch interessieren: