Sonja Rehberg

Musikpädagogin und Heilpraktikerin


(nmz) -
In der Nähe von Würzburg wurde sie geboren. Hier hat sie studiert und wohnt sie – und ermöglicht nun „Würzburgs entspannte Mittagspause“. Progressive Muskelentspannung, Entspannungsübungen, verschiedene Formen der Hypnose und Gespräche sind ein Teil ihres Pools an Methoden als psychotherapeutisch arbeitende Heilpraktikerin.
Ein Artikel von Andrea Fink

Sonja Rehberg setzt einen hohen Maßstab an ihre Vielseitigkeit und Kompetenz. 2010 hat sie das pädagogische Diplom in den Fächern Elementare Musikpädagogik, Flöte und Gesang an der Hochschule für Musik in Würzburg abgeschlossen. Seitdem unterrichtet sie an verschiedenen Musikschulen in Bayern und Baden-Württemberg. Sonja Rehberg hat die Erfahrung gemacht, dass Pädagogik und Therapie fließend ineinander übergehen. So kann sie mit verschiedenen Klienten gezielt an deren Bedürfnissen und Konflikten arbeiten.

Für sie gilt: „Im Mittelpunkt steht der Mensch mit all seinen oftmals verschütteten Fähigkeiten und Ressourcen, die es wieder zu entdecken gilt.“ In Workshops im Bereich Sprachcoaching und Bühnenpräsenz gibt sie ihre Fähigkeit weiter, ist selbst künstlerisch in verschiedenen Formationen tätig, arbeitet als Moderatorin und Journalistin. Sie engagiert sich im Tonkünstlerverband in Würzburg und ganz Bayern dafür, dass insbesondere junge Musiker und Musikpädagogen bessere Arbeitsbedingungen erhalten. Eine Allrounderin, die ihr eigenes Potential sehr gut kennt und nun Menschen hilft, die sich schwer tun, sich selbst zu entdecken und zu entfalten.

Das könnte Sie auch interessieren: