Stammheft plus Übungen

Heft 2 der Kleinehanding-Drumset-Schule


(nmz) -
Ralf Kleinehanding (geb. 1965): Drumroad. Schule für das Drumset, Heft 2, Breitkopf Pädagogik, Edition Breitkopf 8812
Ein Artikel von Cornelia Monske

Lang erwartet liegt nun der zweite Band der Schlagzeugschule von Ralf Kleinehanding vor. Der Aufbau ist geblieben. Auch hier gibt es ein sogenanntes Stammheft mit Grooves und verschiedenen stilistischen Soli. Die Übungen sind deutlich schwieriger. Behandelt werden Rock-/Pop-Rhythmen mit Zwischenschlägen in der Bass Drum und auf den Becken. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf ternären Rhythmen. Es gibt noch eine Kurzabhandlung über den Bossa Nova und eine weitere, etwas längere über den Swing. Das Fill-in-Heft beschäftigt sich, wie gewohnt, mit unterschiedlichen Arten von Fill-ins. Wirklich neu sind – über das Heft verteilt – sechs Drummerporträts. Kleinehanding hat dazu nach seinem Geschmack sechs bedeutende Drummer ausgewählt, die das Drumsetspiel entscheidend mit weiterentwickelt haben. Er begrenzt sich auf diese kleine – sicher sehr subjektive – Auswahl. Dafür beschreibt er aber nicht nur ausführlich die unterschiedlichen Stilistiken der einzelnen Musiker und rechtfertigt dadurch seine Auswahl. Er fügt auch jeweils ein umfangreiches, genau recherchiertes Notenbeispiel mit vielen Anregungen dazu. Dazu kommen Verweise zu weiteren Songs, Videos und Fotos der einzelnen Drummer. Am Ende des Heftes gibt es – wie in Band 1 – fünf leere Seiten, um die Hausaufgaben aufzuschreiben. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Konzept des ersten Bandes erfolgreich weitergeführt wurde. Die Noten sind klar und übersichtlich gedruckt.

Das könnte Sie auch interessieren: