Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Der AMJ veröffentlicht zum Jahreswechsel seinen neuen Kursplan


(nmz) -
Der Arbeitskreis Musik in der Jugend bringt 2012 wieder ein bemerkenswertes Angebot an Fort- und Weiterbildungen auf den Markt. Die gut 120 Kurse richten sich deutschlandweit an einen vielschichtigen Interessentenkreis. Kinder, Jugendliche und Familien als direkte Zielgruppe des AMJ sollen damit ebenso angesprochen werden wie erwachsene Chorleiter, Sänger und (Musik-)Pädagogen. Das Angebot reicht von Familienmusikwochen (s. Infobox) über deutsch-französische Musikferien bis hin zu internationalen Meisterkursen wie „Dirigieren.Interpretieren“ mit Hans-Christoph Rademann oder einem Akustik-Workshop mit Harald Jers.
Ein Artikel von Benjamin Reinhard

Die Aufstellung von Chorsängern, die Formation des Chores und der Raum selbst sind drei maßgebliche Komponenten für die Klangentfaltung von Chören. Spezielle Choranordnungen können auch in der Probensituation wichtige methodische und strukturelle Hilfestellungen geben. Klangfülle und größere Intonationssicherheit sind das Ergebnis“, so Harald Jers, Leiter des Kammerchores CONSONO. Jers wird in einem Wochenend-Workshop (9.–11.03.2012) in der Akademie Remscheid die Grundlagen der musikalischen Akustik vermitteln. Zum besseren Verständnis bilden die Kursteilnehmer/-innen den Chor und können so die klanglichen Unterschiede erleben. In den Deutsch-Französischen Musikferien bietet der AMJ Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich musikalisch und sprachlich weiterzuentwickeln. In Ateliers für Orchester, Chor, Tanz und Theater und während der täglichen Sprachanimation lernen sie einander und die jeweils andere Kultur kennen. Junge Fachkräfte beider Länder, wie der Dirigent Alexander Burda aus Stuttgart und die Sprachanimateurin Isabelle Damay aus Nîmes, leiten sie dabei an. Gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Ausflüge, abendliche Spiele, Themenpartys und Filmvorführungen sind weitere Bestandteile der Musikferien. Diese Kursbeispiele sind ein Bruchteil dessen, was der AMJ-Fortbildungskatalog bereithält. Chor- und Orchesterwochen, Kurse für Instrumentalisten, Angebote in den Bereichen Jazz, Rock, Pop, Musical und Weltmusik sowie Kurse rund um Stimmbildung oder Musizieren mit Kindern sind im Jahresplan zu finden. Der Plan kann jederzeit und kostenfrei beim AMJ angefordert werden. 

 Familienmusikwochen

Die Mitgliederzeitschrift des AMJ „Intervalle“ widmet sich in der aktuellen Ausgabe u.a. den Familienmusikwochen. Bei den generationenübergreifenden Musikwochen(enden) wird in allen Altersgruppen und gemeinsam musiziert. Wer einmal dabei war, kommt auch 40 Jahre später gern wieder – dann jedoch mit den eigenen Kindern oder Enkelkindern. Die „Intervalle“ können jederzeit beim AMJ angefordert werden.

Das könnte Sie auch interessieren: