Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Orgelmusik«

Regensburger „Institution“

01.02.21 (Franzpeter Messmer) -
Am 17. Feburar wäre Eberhard Kraus 90 Jahre alt geworden. Der 2003 verstorbene Musiker war über viele Jahrzehnte für Regensburg eine „Institution“, wie ihn der Musikhistoriker Franz A. Stein charakterisierte. Schon 11-jährig sprang er als Organist ein. 3 Jahre später übernahm er den sonntäglichen Orgeldienst in der Dominikanerkirche.

Sachsens Orgeln im Fokus – Konzert live aus dem Freiberger Dom

13.01.21 (dpa) -
Mit etwa 80 verschiedenen Projekten wollen der Musikrat und die Evangelische Landeskirche dieses Jahr die sächsische Orgellandschaft in den Blickpunkt rücken. Zum Auftakt gibt es am Donnerstag im Freiberger Dom ein Konzert zum 338. Geburtstag des Orgelbauers Gottfried Silbermann (1683-1753), das live im Internet übertragen wird. Ab 20.00 Uhr spielt Domkantor Albrecht Koch Werke von Bach, Mendelssohn Bartholdy und Kuhnau auf der dortigen Silbermann-Orgel aus dem Jahr 1714.

Vom Üben-Müssen zum Spielen-Wollen

20.11.20 (Annette Herr) -
Der methodische Weg dieser Instrumentalschule geht von der grenzenlosen Fantasie zum zielgeraden Übe-Ergebnis, vom individuellen Geschmack zum Stilempfinden. Die Autorin Andrea Kumpe hat die wissenschaftlichen Erkenntnisse ihrer Dissertation „Orgelunterricht für Jugendliche und junge Erwachsene: Entwicklung eines integrativen instrumentalpädagogischen Lernansatzes“ in diese Orgelschule eingearbeitet. „Die innovative Orgelschule“ quillt geradezu über vor Material, hat Kumpe es sich vorgenommen, die Bereiche „Literaturspiel – Improvisation – Liedbegleitung und Komposition von Anfang an!“ zu bedienen.

Klangwechsel nach sieben Jahren beim langsamsten Musikstück der Welt

02.09.20 (Dörthe Hein, dpa) -
Halberstadt - Seit fast sieben Jahren klingt es in der Halberstädter Burchardi-Kirche nach etwas, das Rainer O. Neugebauer mit einer Mischung aus Maschinenraum und Hamburger Hafen vergleicht. Je nachdem, wo der Besucher steht, hört er etwas anderes. Wer die fast leere, annähernd tausendjährige Kirche betritt, die schon Zisterzienserinnenkloster und Schweinestall war, folgt unwillkürlich dem Klang.

Auftakt für Thüringer Orgelsommer - Programm coronabedingt angepasst

03.07.20 (dpa) -
Arnstadt (dpa/th) - Von Barock- bis Filmmusik, von Improvisation über Klezmer bis Tango: Trotz Corona-Beschränkungen bietet der Thüringer Orgelsommer dieses Jahr erneut mehr als 30 Konzerte an verschiedenen Orten. Zum Auftakt am Samstag in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche in Arnstadt bringen der Bass-Bariton Klaus Mertens und Organist Jörg Reddin Werke von Bach, Grandi, Rheinberg, Reger und Beethoven zu Gehör.

Lange Musiknacht zur Eröffnung der Orgelwoche in Nürnberg

25.06.20 (PM) -
Am 27. Juni startet das Musikfest ION, die Internationale Orgelwoche Nürnberg, mit einem ambitionierten Alternativprogramm in den Nürnberger Innenstadtkirchen als virtuellen Konzerträumen. Zu Beginn gibt es eine lange Musiknacht in St. Sebald mit einer Vielzahl von Musikerinnen und Musikern

SLUB Domizil für Silbermann - Neue Orgelbauer-Handschriften

15.06.20 (dpa) -
Dresden - Mit Hilfe des Bundes, der Kulturstiftung der Länder und der Ernst von Siemens Kunststiftung hat die Sächsische Landesbibliothek (SLUB) den handschriftlichen Nachlass von Johann Andreas Silbermann (1712-1783) erworben. Das zwischen den 1720er und 1780er Jahren angelegte Archiv eines der führenden Orgelbauer des 18. Jahrhunderts wurde aus Privatbesitz angekauft, wie die Beteiligten am Montag in Dresden mitteilten.

Doppelkonzert eröffnet Bautzener Orgelsommer

03.06.20 (dpa) -
Bautzen - Gemeinsamen Musizieren an beiden Dom-Orgeln eröffnet am Mittwoch (19.30 Uhr) den Bautzener Orgelsommer im Dom St. Petri. Wie der Kantor der Evangelischen Kirchgemeinde, Michael Vetter, im Vorfeld erklärte, sind nach dem Auftaktkonzert bis Ende August Organisten aus Deutschland, Tschechien, Japan und den USA in Deutschlands ältester Simultankirche zu Gast.

3500 Orgelpfeifen in Lüneburg zu säubern

05.05.20 (dpa) -
Lüneburg - In der Lüneburger Kirche St. Michaelis werden in den kommenden Wochen rund 3500 Orgelpfeifen gereinigt. Dabei sollen auch Schimmelsporen in dem über 300 Jahre alten Instrument beseitigt werden, sagte eine Sprecherin der Klosterkammer in Hannover.

Individualität in der Universalität

03.12.19 (Ina Schwanse) -
Als ihren jüngsten Professor hat die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar den Organisten Martin Sturm berufen. Er unterrichtet seit Oktober 2019 als Professor für Orgel und Orgelimprovisation am Institut für Musikpädagogik und Kirchenmusik in der Nachfolge von Prof. Michael Kapsner. Martin Sturm, 1992 im bayerischen Velburg geboren, ist 1. Preisträger internationaler Wettbewerbe. Eine weltweite Konzerttätigkeit als Interpret und Improvisator führte ihn bereits zu bedeutenden Festivals, in Kathedralkirchen und Konzerthäuser sowie an namhafte historische Instrumente. Auch als Komponist machte er von sich reden. Von 2013 bis 2017 war er Assistent für Improvisation und Liturgisches Orgelspiel an der Hochschule für Musik Würzburg und in gleicher Funktion ab 2018 an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig tätig. Ina Schwanse sprach mit Martin Sturm über seinen Werdegang und seine Pläne.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: