10. Verleihung des Medienpreises LEOPOLD – Gute Musik für Kinder


26.09.15 -
Köln - Am 25. September 2015 hat der Verband deutscher Musikschulen (VdM) zum zehnten Mal zusammen mit dem Bundesjugendministerium im WDR Funkhaus Köln den Medienpreis LEOPOLD verliehen. Zuvor hatte eine Expertenjury unter Vorsitz von Reinhart von Gutzeit aus 200 Bewerbungen 19 Musiktonträger für die Empfehlungsliste ausgewählt.
26.09.2015 - Von PM - VdM, KIZ

Sechs Produktionen sind nun mit dem begehrten Medienpreis LEOPOLD ausgezeichnet worden, dem Gütesiegel des VdM für besonders „gute Musik für Kinder“. Die Gewinner sind das Hörstück „Reineke Fuchs“ (CMO Music), die musikalische Erzählung „Jonny Flughase“ (Edition SEE-IGEL), das Orchesterhörspiel „Das kalte Herz“ (Headroom Verlag), das musikalische Märchen „Des Kaisers Nachtigall“  (Helbling Verlag), die musikalischen Geschichten „Das fliegende Kamel – Uçan Deve“ (Oetinger Media) und die Lauschliedergeschichten „Kindischer Ozean“ (Universal Music Family Entertainment).
 
Überreicht wurde der LEOPOLD durch den VdM-Vorsitzenden Ulrich Rademacher und Uta-Christina Biskup vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ulrich Rademacher sagte: „Nun ist Leopold schon zwei Jahre volljährig und hat das Gespür für Qualität, Innovation, für das, was Kinder und Jugendliche mögen, nicht verloren. Im Gegenteil, das wachsende Interesse der Produzenten und des Handels beweist, wie attraktiv der Preis ist, wie er die Verbreitung von hochwertigen Medien fördert.“
 
Die Bedeutung des Medienpreises hob auch Bundesjugendministerin Manuela Schwesig in ihrem schriftlichen Grußwort hervor: „Musik unterstützt Kinder in der Entfaltung ihrer geistigen, körperlichen und emotionalen Fähigkeiten und öffnet im gemeinsamen Musizieren und Musikerleben das Tor zu wertvollem sozialen Miteinander. Genauso wichtig wie selbst Musik zu machen, ist dabei das Zuhören. Zuhören lernen bedeutet, das (musikalische) Gegenüber aufmerksam wahrnehmen zu können und für den Umgang mit Medien Hörkompetenz zu erlangen. Der Medienpreis LEOPOLD leistet hier wichtige Orientierungshilfe.“
 
Bereits am Vormittag wurde im Rahmen eines Erzählkonzerts „Märchen und Musik“ des duo pianoworte (Bernd-Christian Schulze, Klavier / Helmut Thiele, Sprecher) der Sonderpreis „Poldi“ der Kinderjury überreicht. Die Klasse 6dm des Humboldt-Gymnasiums Köln zeichnete das Kinderbuchmusical „Ritter Rost und das Haustier“ (Terzio/Carlsen Verlag)“ damit aus. Diese Musikproduktion steht ebenfalls auf der Empfehlungsliste der Expertenjury.
 
Der Medienpreis LEOPOLD wird seit 1997 alle zwei Jahre vom Verband deutscher Musikschulen mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergeben. Er gilt als eine der wichtigsten deutschen Auszeichnungen für Musiktonträger für Kinder. Partner des LEOPOLD sind das Kulturradio WDR 3 und die Initiative Hören.
 
 
Alle Preisträger des Medienpreises LEOPOLD 2015/2016 mit Hörbeispielen
  

Das könnte Sie auch interessieren: