Darmstadts Staatstheater-Intendant John Dew erhält Carl-Orff-Preis 2012


02.03.12 -
Darmstadt/Dießen - Der Intendant des Staatstheaters Darmstadt, John Dew, wird mit dem Carl-Orff-Preis 2012 ausgezeichnet. Gewürdigt werde die langjährige Auseinandersetzung Dews mit dem Werk des 1895 geborenen und 1982 gestorbenen Komponisten, teilte die Carl-Orff-Stiftung in Dießen am Ammersee mit.
02.03.2012 - Von Agentur - dapd, KIZ

 

Seine Inszenierung von "Gisei", zugleich die Uraufführung dieses Jugendwerks von Orff, habe "den Blick auf die Ursprünge seines kompositorischen Schaffens freigelegt". Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde erstmals 2009 verliehen. Das Staatstheater Darmstadt betonte, Dew habe eigens die Reihe "Das Werk von Carl Orff" begründet. Dessen siebter Teil, die Märchenoper "Der Mond", habe am Samstag (3. März) Premiere. "Carl Orff ist für mich der größte und zugleich verkannteste deutsche Bühnenkomponist der Nachkriegszeit", sagte Dew.

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren: