Dortmunder Philharmoniker spielen im Internet


05.04.20 -
Dortmund - Die Dortmunder Philharmoniker verlagern angesichts der Corona-Pandemie einen Teil ihrer Aktivitäten ins Internet. «Gerade in Zeiten von sozialer Isolation ist Musik von unschätzbarem Wert und kann nicht nur Trost, sondern auch Kraft spenden», teilten die Musiker mit.
05.04.2020 - Von dpa, KIZ

Unter dem Motto «Gemeinsam für Euch» habe man einen Online-Spielplan erstellt. Das Orchester bringt seine Klänge nun an drei Tagen pro Woche über Facebook, Instagram sowie Twitter und mit Videobeiträgen direkt in die Wohnungen.

Jeweils dienstags um 14.00 Uhr stellen sich die Musiker mit ihrem Instrument vor und präsentieren dabei ihr Lieblingsstück. Donnerstags zur selben Zeit soll es persönliche Grüße aus dem musikalischen «Homeoffice» geben. Und an Samstagen bringen die Philharmoniker ab 14.00 Uhr «Lunchkonzerte» zu Gehör. Einen Höhepunkt werde es am 30. April geben: Generalmusikdirektor Gabriel Feltz präsentiere dann aus dem «Homeoffice» die Aufnahme von Gustav Mahlers 8. Sinfonie mit den Philharmonikern.

Kinder und Jugendliche könnten ab kommender Woche jeweils am Mittwoch, Freitag und Sonntag immer um 10.00 Uhr den Beitrag «Dein Podcast: Expedition Klassik» anklicken. Mit spannenden Geschichten und Hörbeispielen werde der Jugend damit Musik und Klassik in Zeiten der Pandemie nahegebracht.

Das könnte Sie auch interessieren: