Hessischer Hochschulpreis für exzellente Lehre 2011 an Gesangsabteilung der HfMDK


09.12.11 -
Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) den „Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre 2011“ verliehen. Hedwig Fassbender, Gesangsprofessorin der HfMDK, und Thomas Rietschel, Präsident der HfMDK, nahmen den Preis gestern (8.12.) im Schloss Biebrich entgegen.
09.12.2011 - Von kiz - PM, KIZ

Damit geht der deutschlandweit höchstdotierte Landespreis für herausragende Lehre an die Gesangsabteilung der HfMDK – für die zukunftsweisende und erfolgreiche Lehrmethode „Orpheus auf neuen Wegen – Gesangsausbildung im Team“. Die Gesangsabteilung hat sich mit ihrem Antrag gegen 88 Mitbewerber aus insgesamt 28 Hessischen Hochschulen durchgesetzt und erhält dafür den 1. Preis in der Kategorie „Projektpreis“. Er ist mit 150.000 Euro dotiert.

Der Preis wird vom Land Hessen und der Hertie-Stiftung vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren: