Landesbühnen-Orchester demonstriert mit längstem Konzert der Welt


26.05.11 -
Radebeul - Mit dem längsten Konzert der Welt demonstriert das Orchester der Landesbühnen Sachsen ab Freitag für einen Erhalt seines Kulturangebots trotz seiner geplanten Fusion mit der Elblandphilharmonie.
26.05.2011 - Von Agentur - dapd, KIZ

65 Stunden soll der Musik-Marathon in Radebeul dauern, rund eine Stunde länger als der bisher längste, wie die Organisatorin Petra Andrejewski sagte. Damit strebt das Orchester einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde für das «längste Konzert einer Gruppe» an.

Alle 30 Minuten sollen während der 65 Stunden die Musiker wechseln. Seit Freischaltung der Internetseite am Sonntag hätten sich zahlreiche Kollegen aus anderen Orchestern, aber auch Kirchgemeinden, Musikschüler oder freischaffende Musiker gemeldet, sagte Andrejewski.

Den Auftakt macht am Freitag um 12.00 Uhr das Landesbühnen-Orchester unter Leitung von Generalmusikdirektor Michele Carulli. Musiziert wird durchgehend bis Montag (30. Mai) um 5.00 Uhr im Foyer der Landesbühnen Sachsen in Radebeul. Der Eintritt ist frei, für Verpflegung soll rund um die Uhr gesorgt werden. Die Musiker bitten um Geld- sowie Essens- und Getränkespenden.

Das könnte Sie auch interessieren: