Mandatsträger besuchen kulturpolitisch brisantes Theaterstück


03.03.11 -
Rudolstadt - Das Theater Rudolstadt will Vertreter der Thüringer Landespolitik heute (3. März) direkt mit den drohenden Auswirkungen anstehender Entscheidungen konfrontieren. Dazu hat das Theater für 19.00 Uhr zu einer Sondervorstellung seines Schauspiels «Die Schicksalssinfonie» geladen. In dem Stück kämpft ein von Mittelstreichungen bedrohtes Orchester um seinen Fortbestand.
03.03.2011 - Von Agentur - dapd, KIZ

Nach Theaterangaben haben neben Kultusminister Matschie und Mitgliedern des Ausschusses für Bildung, Wissenschaft und Kultur auch mehre Landes- und Kommunalabgeordnete ihr Kommen angekündigt.

Anlass für das Stück ist die Situation der nur bis 2012 finanziell gesicherten Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt. Im Sommer will das Kultusministerium seine Finanzierungspläne für die Thüringer Kulturlandschaft präsentieren. Die Entscheidungen betreffen auch die finanzielle Förderung und künftige Ausrichtung von Theatern und Orchester im Freistaat.
  

Das könnte Sie auch interessieren: