Musikbegegnungsstätte im Frankenwald wird saniert


25.09.17 -
Lichtenberg - Die internationale Musikbegegnungsstätte Haus Marteau in Lichtenberg (Landkreis Hof) wird umfassend saniert. Der Bezirk Oberfranken investiert dafür 3,2 Millionen Euro. In der ehemaligen Sommerresidenz des Geigers Henri Marteau (1874-1934) im Frankenwald finden regelmäßig Meisterkurse mit hochkarätigen Dozenten der klassischen Musik statt.
25.09.2017 - Von dpa, KIZ

Bis zu 400 junge Talente aus aller Welt kommen dafür jährlich nach Oberfranken. Die Konzerte, die sie geben, sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Nach Angaben des Bezirks wird ein neuer Übungsraum errichtet, in der Villa selbst sollen vier weitere Proberäume entstehen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.